Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Snoevsen ta'r springet

Snoevsen ta'r springet


Snoevsen ta'r springet: Aus dem Jahr 1994 stammt das zweite Spielfilm-Abenteuer des schwedischen Karottenkopf Snooky und seines kleinen Freundes Eigil, die auch diesmal wieder allerhand Erwachsenen zeigen, daß man mit kleinen Kindern und ihren übernatürlichen Freunden nicht ungestraft Ränke treibt. Die bunte Welt des Wanderzirkus bietet eine ideale Kulisse für allerhand turbulente Streiche, weshalb bei entsprechender Empfehlung mit „Snooky“...

Filmhandlung und Hintergrund

Aus dem Jahr 1994 stammt das zweite Spielfilm-Abenteuer des schwedischen Karottenkopf Snooky und seines kleinen Freundes Eigil, die auch diesmal wieder allerhand Erwachsenen zeigen, daß man mit kleinen Kindern und ihren übernatürlichen Freunden nicht ungestraft Ränke treibt. Die bunte Welt des Wanderzirkus bietet eine ideale Kulisse für allerhand turbulente Streiche, weshalb bei entsprechender Empfehlung mit „Snooky“...

Im Sequel zu „Snooky - Mein allerbester Freund“ sehen sich der siebenjährige Eigil und sein karottenartiger Freund mit dem Problem konfrontiert, ein halbe Millionen Kronen auftreiben zu müssen, um das Haus von Eigils Eltern zu retten. Also heuert das Duo kurzerhand bei einem Zirkus an, wo man dank Snooky rasche Karriere macht. Der Zirkusdirektor entpuppt sich jedoch als Gauner und will die Freunde um ihren Lohn prellen. Da zieht Snooky andere Saiten auf.

Im Sequel zu „Snooky - Mein allerbester Freund“ verhelfen Eigil und sein unkonventioneller Freund einem Zirkus zum Karrieresprung, müssen jedoch im Anschluß den geldgierigen Direktor in seine Schranken verweisen.

Darsteller und Crew

  • Bjarke Smitt Vestermark
  • Jannie Faurschou
  • Soeren Saetter-Lassen
  • Joergen Vestergaard

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Kritikerrezensionen

  • Aus dem Jahr 1994 stammt das zweite Spielfilm-Abenteuer des schwedischen Karottenkopf Snooky und seines kleinen Freundes Eigil, die auch diesmal wieder allerhand Erwachsenen zeigen, daß man mit kleinen Kindern und ihren übernatürlichen Freunden nicht ungestraft Ränke treibt. Die bunte Welt des Wanderzirkus bietet eine ideale Kulisse für allerhand turbulente Streiche, weshalb bei entsprechender Empfehlung mit „Snooky“ (der Preis ist heiß!) durchaus Umsätze gemacht werden können.
    Mehr anzeigen