Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Snitch

Snitch

Filmhandlung und Hintergrund

Dramatische, spannungsreiche Geschichte mit vielen Facetten. Regisseur Markinson bereichert den kriminalistischen Plot durch romantische und humorvolle Untertöne. Die Videopremiere gewinnt zudem durch die gehörlose Marlee Matlin („Gottes vergessene Kinder“), die die schwangere Cindy mit gewohnter Power mimt. Bisher eher als Bösewicht zu sehen, überzeugt William McNamara („Copy Kill“) hier auch als Sympathieträger...

Die Kleinganoven Jerry und Shakley saßen zusammen im Knast. Als Jerry einen Juwelier ausraubt und die Ware nicht losbekommt, schickt er Cindy, die schwangere Exfreundin Shakelys, um ihn dazu zu überreden, ihm zu helfen. Doch Shakely verpfeift ihn bei der Polizei. Die zwielichtigen Cops haben allerdings nicht vor, für Recht und Ordnung zu sorgen: Sie bringen Jerry um und sind ab nun auf der Suche nach den Diamanten.

Jerry muss seine geraubten Juwelen loswerden und kontaktiert seine Knast-Bekanntschaft Shakley. Dieser verpfeift ihn an die Polizei, die jedoch nicht für Recht und Ordnung sorgt, sondern es selbst auf die Juwelen abgesehen hat. Dramatischer, spannungsreicher Krimi mit vielen Facetten.

Darsteller und Crew

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Dramatische, spannungsreiche Geschichte mit vielen Facetten. Regisseur Markinson bereichert den kriminalistischen Plot durch romantische und humorvolle Untertöne. Die Videopremiere gewinnt zudem durch die gehörlose Marlee Matlin („Gottes vergessene Kinder“), die die schwangere Cindy mit gewohnter Power mimt. Bisher eher als Bösewicht zu sehen, überzeugt William McNamara („Copy Kill“) hier auch als Sympathieträger.

News und Stories

  • Sarandon und Johnson als neues Action-Traumpaar?

    Charakterdarstellerin Susan Sarandon und Ex-Wrestler "The Rock" alias Dwayne Johnson in einem gemeinsamen Film? Warum nicht, immerhin sind sich auch schon Robert deNiro und 50 Cent oder auch Gene Kelly und Tom & Jerry auf der Leinwand begegnet. Der Film, der die angesehene Charakterdarstellerin, die mit mittlerweile Mitte sechzig immer noch gut im (Film)-Geschäft ist, mit dem schauspielernden Fleischberg vereint, heißt...

    Kino.de Redaktion  

Kommentare