Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Sniper: Special Ops

Sniper: Special Ops

Filmhandlung und Hintergrund

Kein geringerer als der Trashveteran Fred Olen Ray schrieb, sah und dirigierte diesen grundsätzlich mal recht genretypischen und die Zuschauererwartungen nicht allzu sehr enttäuschenden Low-Budget-Kriegsfilm. Steven Seagal gibt eine weitere Vorstellung als stoischer Einzelkämpfer, der die anstrengenden Sachen diesmal zugunsten von Geballer aus der Distanz lieber den anderen (oder dem Stuntman) überlässt. Andere spielen...

In Afghanistan erhält die Eliteeinheit von Sergeant Vic Mosby den Auftrag, einen entführten Kongressmann aus den Händen der Taliban zu retten. Im Zuge des Einsatzes kommt es zu diversen Konfrontationen, und obwohl es gelingt, die Geisel zu befreien, müssen die Männer zwei ihrer Kameraden hinter der Front zurück lassen. Als Mosby untersagt wird, noch einmal zurückzufahren und die Leute rauszuholen, macht er sich mit seiner Einheit selbständig, und gerät prompt an einen der meistgesuchten Terroristen der Welt.

Eine Gruppe von amerikanischen Elitesoldaten gerät mit der ersten Liga des Islamterrorismus aneinander. Steven Seagal ist der coole Einzelkämpfer, doch die Show stehlen andere in diesem B-Kriegsfilm.

Sniper: Special Ops im Stream

weitere Anbieter und mehr Informationen

Darsteller und Crew

  • Steven Seagal
    Steven Seagal
    Infos zum Star
  • Rob Van Dam
  • Tim Abell
  • Dale Dye
  • Charlene Amoia
  • Jason-Shane Scott
  • Daniel Booko
  • Anthony Batarse
  • Gerald Webb
  • Fred Olen Ray
  • Barry Barnholtz
  • Jeffrey Schenck
  • Zelma Kiwi
  • Stuart Brereton
  • Donald Paul Pemrick
  • Dean E. Fronk

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Kein geringerer als der Trashveteran Fred Olen Ray schrieb, sah und dirigierte diesen grundsätzlich mal recht genretypischen und die Zuschauererwartungen nicht allzu sehr enttäuschenden Low-Budget-Kriegsfilm. Steven Seagal gibt eine weitere Vorstellung als stoischer Einzelkämpfer, der die anstrengenden Sachen diesmal zugunsten von Geballer aus der Distanz lieber den anderen (oder dem Stuntman) überlässt. Andere spielen größere Rollen, doch die kennt hierzulande kaum einer, obwohl sie ihren Job nicht schlecht machen.
    Mehr anzeigen