Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Slow Burn

Slow Burn


Slow Burn: Kanadisches Actionerzeugnis von „Occult“-Regisseur John Eyres, der William Smith („East L.A. Warriors“), den Finsterling aus der Pepin/Merhi-Schmiede, als nuschelnden Paten anbietet. Ivan Rogers („Fletcher Quinn in Action“) spielt den altgedienten Cop. Anthony James ist in einer Paraderolle als tiefböser Profikiller zu erleben. Die vorliegende Videopremiere (Baureihe: schlicht & simpel) wendet sich in ihrer nicht sonderlich...

Filmhandlung und Hintergrund

Kanadisches Actionerzeugnis von „Occult“-Regisseur John Eyres, der William Smith („East L.A. Warriors“), den Finsterling aus der Pepin/Merhi-Schmiede, als nuschelnden Paten anbietet. Ivan Rogers („Fletcher Quinn in Action“) spielt den altgedienten Cop. Anthony James ist in einer Paraderolle als tiefböser Profikiller zu erleben. Die vorliegende Videopremiere (Baureihe: schlicht & simpel) wendet sich in ihrer nicht sonderlich...

Ein Mordauftrag, den der Killer Renzetti im Auftrag von Don Scarpelli ausführt, trägt Jahre später seinen Teil zu dessen Untergang bei. Der einzige Überlebende des Massakers, der Junge Paolo, arbeitet inzwischen als Undercovercop für eine Spezialeinheit der Polizei und hat sich als Schwiegersohn „in spe“ in Scarpellis Haus eingeschlichen. Gemeinsam mit Murphy, einem suspendierten Polzisten, dessen Partner von Renzetti getötet wurde, versucht Paolo, den verhaßten Scarpelli zu vernichten. Kaum hat Scarpelli die rivalisierende Chinesen-Gang - die seine Tochter entführt hatten - in einer blutigen Auseinandersetzung aufgerieben, ziehen er und Renzetti gegen Murphy und Paolo den kürzeren.

Ein Jugendlicher will den Mord an seinen Eltern durch einen Mafiakiller rächen. Gewalttätiger, mit einer gewissen Schlichtheit inszenierter Actionthriller.

Darsteller und Crew

  • William Smith
  • Anthony James
  • Ivan Rogers
  • Scott Anderson
  • John Eyres
  • Steven Lister
  • Nathaniel Massey

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Kritikerrezensionen

  • Kanadisches Actionerzeugnis von „Occult“-Regisseur John Eyres, der William Smith („East L.A. Warriors“), den Finsterling aus der Pepin/Merhi-Schmiede, als nuschelnden Paten anbietet. Ivan Rogers („Fletcher Quinn in Action“) spielt den altgedienten Cop. Anthony James ist in einer Paraderolle als tiefböser Profikiller zu erleben. Die vorliegende Videopremiere (Baureihe: schlicht & simpel) wendet sich in ihrer nicht sonderlich aufwendigen, aber feuerintensiven Machart an das Heavy-User-Publikum. Dessen Aufmerksamkeit ist eine feste - wenn auch nur kurzfristig währende - Bank.
    Mehr anzeigen

News und Stories

  • Ray Liotta und LL Cool J beim Showdown

    Kino.de Redaktion03.05.2003

    Narc Star Ray Liotta und S.W.A.T. Star LL Cool J werden in dem Thriller Slow Burn die Hauptrollen übernehmen. Darin geht es um einen politisch aktiven Mann (Ray Liotta), der von seiner Assistentin und einen rätselhaften Fremden (LL Cool J) schlecht beraten wird, als er sich im Clinch mit einem mächtigen Bandenoberhaupt befindet. Regisseur und Drehbuchautor Wayne Beach (The Art of War) will im Sommer mit den Dreharbeiten...