Slap Shot / Slap Shot 2: Breaking the Ice

Filmhandlung und Hintergrund

Paul Newman coacht eine Eishockeymannschaft.

Reggie Dunlop ist Trainer-Spieler der „Charlestown Chiefs“-Eishockeymannschaft, die aus Mangel an guten Spielern in der Existenz bedroht ist, da die Schließung der örtlichen Stahlfabrik bevor steht. Mit den drei Hanson-Brüdern, für ihre Brutalität bekannt, siegt Reggie, aber die Hansons gehen aufs Publikum los und wandern ins Gefängnis. Reggie hat schmählich endende Begegnungen mit Frauen, von denen eine sich als lesbisch heraus stellt. Im Meisterschaftsspiel werden die Chiefs erst von den Rowdys aus Syracuse geschlagen, rappeln sich auf und siegen.

Darsteller und Crew

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Slap Shot / Slap Shot 2: Breaking the Ice: Paul Newman coacht eine Eishockeymannschaft.

    Von George Roy Hill („Butch Cassidy und Sundance Kid - Zwei Banditen“) virtuos und mit Tempo inszenierter Sportfilm, der die bekannten Themen Sportsgeist, Showmanship und Spieler zwischen Kampf, Ausrasten und Manipulation schwungvoll meistert. Hills Hauptdarsteller Paul Newman („Der Clou“) hat als Coach einen guten Riecher, als Mann erkennt er in der Szene in der Bar die Frau, mit der er tanzt, nicht als seine Ex, in einer anderen Szene schläft er neben dem Bernhardiner einer Frau ein.

Kommentare

  1. Startseite
  2. Alle Filme
  3. Slap Shot / Slap Shot 2: Breaking the Ice