Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Skandalöse Emanuelle - Die Lust am Zuschauen

Skandalöse Emanuelle - Die Lust am Zuschauen


Voglia di guardare: Italienischer Erotikfilm, in dem Joe d'Amato eine unbefriedigte Ehefrau ins Bordell schickt.

DVD/Blu-ray jetzt bei amazon

Filmhandlung und Hintergrund

Italienischer Erotikfilm, in dem Joe d'Amato eine unbefriedigte Ehefrau ins Bordell schickt.

Christina hat nicht mehr viel Spaß mit ihrem reichen Ehemann Diego, weshalb sie nur allzu schnell dem Charme von Andrea, einem Bekannten ihres Mannes, erliegt. Dabei ahnt sie nicht, dass Andrea eine Vereinbarung mit dem voyeuristisch veranlagten Diego getroffen hat: Andrea soll Christina überreden, in einem Bordell anderen Männern zu Diensten zu sein, damit Diego sie heimlich dabei beobachten kann. Überraschenderweise findet Christina Gefallen an ihrem neuen Zeitvertreib, was wiederum zu Konflikten mit der eifersüchtigen Besitzerin des Bordells führt.

Darsteller und Crew

  • Jenny Tamburi
  • Marino Masé
  • Laura Gemser
  • Sebastiano Somma
  • Lilli Carati
  • Aldina Martano
  • Joe D'Amato
  • Donatella Donati
  • Guido Anelli
  • Stefano Mainetti

Kritiken und Bewertungen

5,0
2 Bewertungen
5Sterne
 
(2)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Skandalöse Emanuelle - Die Lust am Zuschauen: Italienischer Erotikfilm, in dem Joe d'Amato eine unbefriedigte Ehefrau ins Bordell schickt.

    Italienischer Erotikfilm vom berühmt-berüchtigten Joe D’Amato (= Aristide Massaccesi), zu dessen Genrebeiträgen auch die „Black Emanuelle“-Reihe gehört. Trotz des deutschen Titels hat der Film nichts mit der originalen „Emmanuelle“ (1974) zu tun, sondern bedient sich des Stoffes von Luis Bu?uels Klassiker „Bell de Jour“. Hauptdarstellerin Jenny Tamburi hatte sich in den siebziger Jahren als junge Lolita einen Namen gemacht („Verführung einer Sizilianerin“), außerdem sind Lilli Carati und „Black Emanuelle“-Veteranin Laura Gemser zu sehen.
    Mehr anzeigen