Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Sjon

Sjon

Filmhandlung und Hintergrund

Nimmermüde Skandinavier drehen unverzagt Horrorfilme, die dann auch noch im Ausland laufen und günstigstenfalls von Hollywood adoptiert werden (wie zuletzt „Nightwatch“). „The Lake“ aus Schweden ist wieder so ein Beispiel, in dem inszenatorischer Ideenreichtum millionenschwere Effekte ersetzt und eine engagierte, glaubwürdig agierende Darstellerschar allein mit Charakteren abseits der Traumfabrikschablone bereits Spannung...

Von ihrem verstorbenen Vater erbt die junge Schwedin Lisa ein Grundstück in der Provinz, 500 Kubikmeter Wald mit einem See und einer Hütte darauf. Als sie mit ihrem britisch-stämmigen Gatten von der Stadt in die Provinz übersiedelt, um das Gelände wohnbar zu machen, erfährt sie von den Einheimischen eisige Ablehnung, während auf dem Grundstück unheimliche Zu- und Unfälle einander jagen. Die auf rationale Weise nicht mehr erklärbaren Ereignisse werfen schon bald Licht in düstere Vergangenheit.

Darsteller und Crew

  • Regina Lund
  • Mats Rudal
  • Björn Gedda
  • Fredrik Hammar
  • Maria Lundquist
  • Margareta Pettersson
  • Hakan Wennberg
  • Mikael Rundquist
  • Line Lyckman
  • Hans Åke Gabrielsson
  • Hans Iveberg
  • Peter Kropinin
  • Bjørn Blixt
  • Roger Sellberg
  • Bjorn Johansson Lindh

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Nimmermüde Skandinavier drehen unverzagt Horrorfilme, die dann auch noch im Ausland laufen und günstigstenfalls von Hollywood adoptiert werden (wie zuletzt „Nightwatch“). „The Lake“ aus Schweden ist wieder so ein Beispiel, in dem inszenatorischer Ideenreichtum millionenschwere Effekte ersetzt und eine engagierte, glaubwürdig agierende Darstellerschar allein mit Charakteren abseits der Traumfabrikschablone bereits Spannung erzielt. Klarer Gewinn in der Horrorabteilung, mittlere Chartsfelder möglich.
    Mehr anzeigen