Filmhandlung und Hintergrund

Romy Schneider erobert die Herzen der Ungarn.

In Wien, ihrer neuen Heimat, fühlt sich Sissi, die Franz Joseph nur selten sieht, nicht wohl. Die Spannungen zwischen ihr und Schwiegermutter Sophie eskalieren, als Sophie ihr Enkelkind erziehen will. Sissi flieht nach einer Auseinandersetzung zu den Eltern. Franz Joseph folgt ihr, sie holen ihre Flitterwochen im Gebirge nach. Zurück in Wien, dringt Graf Andrassy zu Sissi vor, damit sie an dem wichtigen Empfang für die Ungarn teilnimmt. Sissi und Franz Joseph fahren im Triumphzug nach Budapest, wo er mit der Krone des Heiligen Stephan gekrönt wird.

Das junge Paar, Sissi und Kaiser Franz-Joseph, lebt in Wien und Sissi fällt es schwer, sich an die Hofetikette zu halten. Auch die Geburt ihrer Tochter bringt ihr wenig Freude. Zweiter Teil der „Sissi-Trilogie“.

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

So werten die User ø 0,0
(0)
5
 
0 Stimmen
4
 
0 Stimmen
3
 
0 Stimmen
2
 
0 Stimmen
1
 
0 Stimmen
So werten die Kritiker (1 Stimme)
5
 
0 Stimmen
4
 
0 Stimmen
3
 
0 Stimmen
2
 
0 Stimmen
1
 
0 Stimmen

Wie wertest Du? Klicke auf einen der Sterne:

Kritikerrezensionen

  • Sissi, die junge Kaiserin: Romy Schneider erobert die Herzen der Ungarn.

    Für Romy Schneider wurde die Trilogie um Liebe und Leiden der österreichischen Kaiserin Elisabeth ihre größte Rolle. Tausende von Fans belagerten die Dreharbeiten und feierten bei Würstchen und Bier, die Trilogie wurde ein ungeheures sensationelles Auslandsgeschäft. Die im Stil der Heimatfilme der fünfziger Jahre mit üppigem Aufwand und herrlichen Naturaufnahmen gedrehten romantischen Liebesfilme blieben wegen Romys Ausstrahlung, Natürlichkeit und bezaubernd warmherziger Darstellung über die Zeiten populär.

News und Stories

Kommentare