Filmhandlung und Hintergrund

Originelle Komödie mit dem damaligen Traumpaar Lilian Harvey/Willy Fritsch.

Ein Aktienverfall sorgt dafür, dass William Tenson MacPhab sein gesamtes Vermögen von sieben Pfund verliert. Als er den Stahlbaron Terbanks deswegen zur Rede stellen will, wird er des Büros verwiesen, weil es sich „nur“ um sieben Pfund handele. Aus Rache schwört William in einer Zeitung, Terbanks eine Woche lang jeden Tag eine Ohrfeige zu verpassen. Ehe er sich’s versieht, wird er zum Held der kleinen Leute.

Darsteller und Crew

  • Willy Fritsch
    Willy Fritsch
    Infos zum Star
  • Lilian Harvey
    Lilian Harvey
  • Alfred Abel
    Alfred Abel
  • Oskar Sima
    Oskar Sima
  • Erich Fiedler
    Erich Fiedler
  • Paul Martin
    Paul Martin
  • Bobby E. Lüthge
    Bobby E. Lüthge
  • Curt Goetz
    Curt Goetz
  • Max Pfeiffer
    Max Pfeiffer
  • Konstantin Tschet
    Konstantin Tschet
  • Friedrich Schröder
    Friedrich Schröder

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

5,0
1 Bewertung
5Sterne
 
(1)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Sieben Ohrfeigen: Originelle Komödie mit dem damaligen Traumpaar Lilian Harvey/Willy Fritsch.

    Nach „Glückskinder“ (1936, ebenfalls von Regisseur Martin) der letzte große Erfolg des Traumpaares Harvey/Fritsch. Der 1939 entstandene „Frau am Steuer“ konnte weder inhaltlich noch inszenatorisch überzeugen, und eine weitere Zusammenarbeit der beiden gab es nicht. Paul Martin landete in den fünfziger Jahren viele große Erfolge mit Schlagerfilmen und Komödien („Liebe, Tanz und 1000 Schlager“, 1955).

Kommentare