Sicario Poster

Sicario 2: Sequel soll Benicio del Toro in den Fokus rücken

Teresa Otto  

Der neue Thriller von Denis Villeneuve ist noch nicht in Deutschland gestartet und die Studio-Verantwortlichen sind bereits in Gesprächen über einen Nachfolger.

Sicario“ erzählt die Geschichte der FBI-Agentin Kate Macy (Emily Blunt), die bei einem Einsatz ihres SWAT-Teams an ihre Grenzen geführt wird. Um zukünftig nicht nur auf amerikanischen Straßen die Drecksarbeit zu machen, entschließt sie sich, ein internationales Spezialteam, geleitet durch Matt Graver (Josh Brolin), zu begleiten. Dessen Ziel ist es, einen Drogenboss an der mexikanischen Grenze zu fassen.

„Sicario 2“: Soldado – Unsere Kritik zum Film

Unterstützt werden sie dabei vom mysteriösen Söldner Alejandro (Benicio Del Toro), dessen Handlungsgründe für Kate unergründlich bleiben. Sie wird ohne große Erklärungen in eine ihr vollkommen fremde Welt eingeführt und muss entscheiden, ob sie sich darin an das Gesetz und die Moral hält.

Inszeniert wurde der Thriller von Denis Villeneuve, der bereits mit „Prisoners“ beweisen konnte, dass er vor schwierigen Themen nicht Halt machen muss und diese packend verarbeiten kann. Auch „Sicario“ konnte in ersten Kritiken die Fachpresse überzeugen.

Alle Bilder und Videos zu Sicario

Limitierter Kinostart überzeugt Studio

In den USA wird der Film derzeit limitiert auf wenigen Kinoleinwänden gezeigt. Obwohl der Film am letzten Wochenende nur in sechs Kinos gestartet ist, konnten bereits über 400.000 US Dollar eingespielt werden. Dies entspricht einen durchschnittlichen Wert von fast 67.000 US Dollar pro Kinoleinwand – der bislang größte Gewinn für einen Film auf einer Leinwand dieses Jahr.

Dadurch gelang es dem Film bereits jetzt einen profitablen Start an den Kinokassen hinzulegen. Die Verantwortlichen beim Studio Lionsgate zeigen sich sichtlich zufrieden und sind nun in Gesprächen über ein Sequel. Darin soll der Weg von Benicio Del Toros Charakter weiter ergründet werden.

Die Studioverantwortlichen sind sichtlich von der Authentizität seiner Charaktere überzeugt. Blunts schockierende Performance und das Zusammenspiel von Brolin und Del Toro sei wohl Oscar-würdig.

„Sicario“ ist spanisch und bedeutet übersetzt Auftragskiller. Der Film wird am 01. Oktober 2015 in den deutschen Kinos anlaufen. Einen Tag später startet der Film auch national in den USA.

 

Hat dir "Sicario 2: Sequel soll Benicio del Toro in den Fokus rücken" von Teresa Otto gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Twitter oder Instagram folgen.

News und Stories

Kommentare