Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Shutka - Stadt der Roma

Shutka - Stadt der Roma

   Kinostart: 03.11.2005

Filmhandlung und Hintergrund

Serbisch-tschechische Dokumentation über die mazedonische Stadt Shutka und ihre Bewohner.

Shutka ist die inoffizielle Hauptstadt der Roma, liegt 15 Autominuten von der mazedonischen Hauptstadt Skopje entfernt und könnte mit ihrem Sammelsurium schräger Vögel, die dort sogar den Ton angeben, geradewegs einem Kusturica-Film entsprungen sein. Dr. Koljo (Severdzan Bajram) stellt sie uns vor, die Geschäftsleute und die armen Schlucker, die Vampirjäger und Derwische, die Musiker und Taubentrainer.

Realismus und Fiktion mischen sich ebenso wie Farbbilder mit Schwarzweiß-Aufnahmen in diesem skurrilen und urwüchsigen Portrait einer verwunschenen Landschaft und ihrer in Rituale aller Art verliebten Bewohner.

Shutka nahe der mazedonischen Hauptstadt Skopje ist die inoffizielle Hauptstadt der Roma. Severdzan Bajram, bekannt aus Emir Kusturicas „Schwarze Katze, weißer Kater“, führt als Dr. Koljo durch den Ort und macht den Zuschauer mit reichen Geschäftsleuten, armen Tagelöhnern, Vampirjägern und anderen skurrilen Bewohnern bekannt.

Bilderstrecke starten(6 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu Shutka - Stadt der Roma

Darsteller und Crew

  • Aleksandar Manic
    Aleksandar Manic
  • Dominik Miskovsky
    Dominik Miskovsky
  • Ivana Davidová
    Ivana Davidová

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

5,0
1 Bewertung
5Sterne
 
(1)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Shutka - Stadt der Roma: Serbisch-tschechische Dokumentation über die mazedonische Stadt Shutka und ihre Bewohner.

    Aleksandar Manic mischt in seinem poetischen Film Dokumentarisches mit schauspielerischen Einlagen der Einwohner von Shutka und lässt auf diese Weise ein sehr eigenwilliges Porträt von Land und Leuten entstehen. Farbmaterial trifft auf Schwarzweiß-Aufnahmen und wird mit Animationssequenzen und folkloristischen Spielereien gemixt.
    Mehr anzeigen

Kommentare