Kevin Spacey („21“) spielt in dem Independent-Drama „Shrink“ einen Psychotherapeuten, dessen Klienten Hollywoodschauspieler sind. Diese werden dargestellt von Robin Williams („Der Klang des Herzens“), Gore Vidal, Griffin Dunne, Keke Palmer u.a. Die Dreharbeiten unter der Regie von Jonas Pate („Scharfe Täuschung“) haben in Los Angeles begonnen. Das Drehbuch stammt von Thomas Moffett („Frost“). Der von Spacey dargestellte Therapeut ist chronischer Haschischkonsument, verkraftet eine persönliche Krise nicht und hat kein Vertrauen mehr in seine beruflichen Fähigkeiten.

Zu den Kommentaren

News und Stories

  • Spacey versucht sich als Psychotherapeut

    Hollywood ist bekannt als Traumfabrik, in der Filme wie am laufendem Band produziert werden. Da kann es schon mal vorkommen, dass der eine oder andere eine neurotische Persönlichkeit entwickelt und den Psychotherapeuten einen vollen Terminkalender beschert. In dem Drama Shrink wird nun Kevin Spacey (21) einen solchen Seelendoktor darstellen. Zu seinen Klienten zählen Schauspieler, Regisseure und Produzenten. Diese werden...

    Kino.de Redaktion  
  • Kevin Spacey therapiert Hollywood in "Shrink"

    Kevin Spacey („21“) spielt in dem Independent-Drama „Shrink“ einen Psychotherapeuten, dessen Klienten Hollywoodschauspieler sind. Diese werden dargestellt von Robin Williams („Der Klang des Herzens“), Gore Vidal, Griffin Dunne, Keke Palmer u.a. Die Dreharbeiten unter der Regie von Jonas Pate („Scharfe Täuschung“) haben in Los Angeles begonnen. Das Drehbuch stammt von Thomas Moffett („Frost“). Der von Spacey dargestellte...

    Ehemalige BEM-Accounts  
  • Jennifer Lopez in "Shrink"

    Angel Eyes Darstellerin Jennifer Lopez wird in der Comic-Verfilmung Shrink die Hauptrolle übernehmen und gleichzeitig als Produzentin tätig sein. Columbia Pictures hatte sich die Filmrechte an dem Comic des ehemaligen Marvel Zeichners Rob Liefeld nach dem überwältigenden Erfolg ihres Spider-Man gesichert. Darin geht es um eine Superheldin, die ihr Heldentum an den Nagel hängt, um eine neue Karriere als Psychologin...

    Kino.de Redaktion  

Kommentare