Filmhandlung und Hintergrund

Sherlock Holmes und Doktor Watson folgen ihrem Gegenspieler Moriarty bis nach New York City.

Meisterdetektiv Sherlock Holmes und sein treuer Freund Doktor Watson sind alarmiert. Ihr Erzrivale Professor Moriarty plant offensichtlich ein weiteres Verbrechen. Die beiden folgen dem Schurken bis nach New York. Dort hat der Professor nicht nur den Sohn von Holmes ehemaliger Geliebter Irene Adler entführt, sondern auch den scheinbar perfekten Bankraub begangen und riesige Goldreserven in seinen Besitz gebracht. Holmes muss einmal mehr messerscharf kombinieren, um beide Fälle zu lösen.

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Sherlock Holmes in New York: Sherlock Holmes und Doktor Watson folgen ihrem Gegenspieler Moriarty bis nach New York City.

    Der TV-Film um den New-York-Ausflug des weltberühmten englischen Meisterdetektivs entstand Mitte der 1970er-Jahre unter der Regie von Boris Sagal. In der Titelrolle war Roger Moore zu sehen, der zeitgleich bekanntermaßen als James Bond Verbrecher über den Erdball jagte. Über Moores Leistung waren sich die Kritiker jedoch uneins. Während die einen seinen Seitensprung lobten, fanden die anderen Moores Holmes wenig überzeugend.

Kommentare