Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Shazam! 2
  4. News
  5. WTF: Erster Trailer zu „Shazam 2“ hat irre Horror-Cameos aus „Annabelle“ und mehr!

WTF: Erster Trailer zu „Shazam 2“ hat irre Horror-Cameos aus „Annabelle“ und mehr!

WTF: Erster Trailer zu „Shazam 2“ hat irre Horror-Cameos aus „Annabelle“ und mehr!
© Warner Bros.

Im Rahmen der San Diego Comic-Con hat Warner Bros. den allerersten Trailer zu „Shazam! Fury of the Gods“ veröffentlicht. Und der steckt voller Cameo-Auftritte!

Poster

Shazam! 2

Mit „Shazam!“ wagten sich Warner Bros. und DC Films nach dem Scheitern des düster angelegten DC Extended Universe auf einen wesentlich familienfreundlicheren und dem vergleichsweise heiteren Marvel Cinematic Universe (MCU) nachempfundenen Film-Pfad. Das Abenteuer um Billy Batson (Asher Angel), der von einem Zauberer (Djimon Hounsou) all seine Kräfte erhält und damit zum übermenschlich starken Superhelden Shazam (Zachary Levy) wird, kam beim Publikum gut an, spielte weltweit rund 365 Millionen US-Dollar ein.

Lustige Randnotiz: Für diesen Film engagierten die Verantwortlichen ausgerechnet Horrorfilmmacher David F. Sandberg, dessen Filme „Lights Out“ und „Annabelle 2“ nicht unbedingt von der ganzen Familie goutiert werden sollten. Aber die Rechnung ging auf und es wurde schnell eine Fortsetzung geplant. Und dazu wurde just auf dem Warner-Panel im Rahmen der San Diego Comic-Con 2022 ein erster Trailer veröffentlicht:

Billy Batson ist nicht mehr der einzige aus seiner Pflegefamilie, der über Superkräfte verfügt, seine gesamten Geschwister sind nun Teil dieser besonderen Macht, die ihm verliehen wurde. Und ihre Hilfe wird er bitter nötig haben, denn dieses Mal geht es in den Kampf gegen die Töchter des Titanen Atlas, Hespera (Helen Mirren) und Kalypso (Lucy Liu), die hinter ihnen und vor allem hinter Billy her sind.

Ein denkbar schlechter Zeitpunkt, denn der Superheld wider Willen erlebt so etwas wie eine kleine Existenzkrise, jetzt, da alle seine Geschwister über Superkräfte verfügen. Hinzu glaubt er nicht, dass er auch nur in geringster Weise zum Wohle der Menschheit beiträgt im Vergleich zu den wahren Superheld*innen da draußen in der Welt wie Aquaman (Jason Momoa), Batman (Ben Affleck) und The Flash (Ezra Miller). Der Bezug zu den Superheld*innen des DCEU passt, denn Robert Pattinsons Dunkler Ritter und Joaquin Phoenix als Joker sind bekanntlich nicht Teil dieses Universums, sondern eigenständig. Millers Flash wird im Trailer im Übrigen nur so gezeigt, dass man nicht erkennen kann, wer ihn darstellt. Immerhin heißt es, dass Warner Miller nach ihren privaten Eskapaden inklusive mehrfachen Verhaftungen nicht mehr länger dabei haben will. Und dann wäre da noch Rachel Zegler, die eine noch namenlose und mysteriöse Göttin spielen wird.

„Shazam! Fury of the Gods“: Massenweise Cameos schon im Trailer

Wer den Comic-Con-Trailer zu „Shazam! Fury of the Gods“ ganz genau angesehen haben sollte, wird mit Sicherheit herzhaft gelacht haben, nicht nur, weil die Fortsetzung die heitere und humorvolle Atmosphäre des ersten Films beibehalten hat, sondern auch aufgrund all der Querverweise und Cameos anderer Filme und Figuren. Neben den eingangs genannten Superhelden ist auch Wonder Woman zu sehen – allerdings nur in Form einer Puppe in der Spielecke beim Kinderarzt. Sie ist dort sogar mehrfach vertreten, ebenso Batman, Robin, Green Lantern, Starro (aus „The Suicide Squad“) und Annabelle.

„Shazam!“ noch nicht gesehen? Dann streamt den Film jetzt über Amazon (ohne weitere Kosten für Prime-Mitglieder)

Ja, ihr habt richtig gelesen und gesehen, Annabelle aus dem „Conjuring“-Horror-Universum hat einen Cameo-Auftritt in der Kinderecke. Wie sie da hingekommen ist, wissen wir nicht. Genauso wenig wissen wir, ob sie dort bereits Unheil gestiftet hat. Allerdings haben wir eine Antwort auf das Warum: Regisseur Sandberg hat schließlich „Annabelle 2“ inszeniert. Und als Horror-Fan hat er auch den italienischen Horror-Meister Lucio Fulci in den Film geschleust. In einer Szene kann man dessen Namen als vertikales Schild lesen.

Aber nicht genug, selbst die „Fast & Furious“-Filme werden erwähnt – und das vor Helen Mirrens Hespera. Mirren ist selbst Teil der langlebigen Actionreihe. Und es heißt, Gal Gadot werde einen kleinen Auftritt in diesem Film absolvieren. Das würde passen, denn auch Wonder Woman hat einen Bezug zur griechischen Mythologie. „Shazam! Fury of the Gods“ startet hierzulande schon am 15. Dezember 2022 in den Kinos.

Apropos Starttermine, welche DC-Filme euch in nächster Zeit erwarten, seht ihr in unserem Video.

Hat dir dieser Artikel gefallen? Diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest – auf Instagram und Facebook. Folge uns auch gerne auf Flipboard und Google News.