Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Shantham

Shantham


Shantham: Ein Mord unter politisch radikalen Organisationen in Indien zieht teils unerwartete Reaktionen nach sich.

Filmhandlung und Hintergrund

Ein Mord unter politisch radikalen Organisationen in Indien zieht teils unerwartete Reaktionen nach sich.

Im indischen Kerala tötet Aktivist Velayudhan seinen einer politisch anders gesinnten Gruppierung zugehörenden Freund. Nun begeben sich die Mutter des Opfers sowie die Mutter des Täters in einen lokalen Hindu-Tempel: die eine in Andacht an ihren getöteten Sohn, die andere aus Angst vor den Folgen des Geschehnisses für den ihren. Erstere macht dabei eine Entwicklung durch: Sie ordnet ihren persönlichen Schmerz dem Verzeihen unter, um zur Beilegung des ursächlichen politischen Konflikts beizutragen.

Darsteller und Crew

  • K.R.A.S. Lalitha
  • Seema Biswas
  • I.M. Vijayan
  • Jayaraaj
  • Madambu
  • P.V. Gangadharan
  • Ravi Varman
  • N.P. Sathish
  • Kaithapram

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Kritikerrezensionen

  • Shantham: Ein Mord unter politisch radikalen Organisationen in Indien zieht teils unerwartete Reaktionen nach sich.

    Der indische Regisseur Jayaraaj („Desadanam“) inszenierte das vor philosophisch-ethischen Fragen angesiedelte Drama von 2001. Neben P. Suresh Kumar schrieb Autor Madambu Kunjukuttan am Skript, der zugleich als Darsteller fungierte. In weiteren Rollen sind I. M. Vijayan, ein erfolgreicher indischer Fußballspieler, und Kalamandalam Gopi, ein bekannter indischer Tänzer, zu sehen. Der preisgekrönte Film bietet eine reiche Palette an Gefühlen und nähert sich seinem Thema auf konstruktive Weise.
    Mehr anzeigen