Shall We Dance? / Sweet Home Alabama

  1. Ø 0
   2004
Shall We Dance? / Sweet Home Alabama Poster

Filmhandlung und Hintergrund

Shall We Dance? / Sweet Home Alabama: Zwei romantische Komödien mit Erfolgsmännern und Erfolgsfrauen.

„Sweet Home Alabama“: In jugendlichem Überschwang hatte die mittlerweile in New York erfolgreiche Melanie vor Jahren zuhause in Alabama ihren Schulfreund geheiratet. Da dies einer Ehe mit dem Sohn der New Yorker Bürgermeisterin im Wege steht, reist Melanie in die Provinz, um sich dort dezent scheiden zu lassen. „Darf ich bitten?“: Ins leer gewordene Leben des erfolgreichen Anwalts John Clark kommt neuer Schwung, als er seine Leidenschaft für das Tanzen und seine Tanzlehrerin entdeckt.

Darsteller und Crew

Kritiken und Bewertungen

So werten die User (0)
5
 
Stimme
4
 
Stimme
3
 
Stimme
2
 
Stimme
1
 
Stimme
So werten die Kritiker (1 Stimmen)
5
 
Stimme
4
 
Stimme
3
 
Stimme
2
 
Stimme
1
 
Stimme

Wie wertest Du? Klicke auf einen der Sterne:

Kritikerrezensionen

  • Zwei romantische Komödien aus der Traumfabrik Hollywood, in denen erfolgreiche Männer und Frauen ihrem Leben eine neue Wendung geben. „Sweet Home Alabama“ geht dabei mit einer gehörigen Portion Komik an den Start und lässt Reese Witherspoon nach Irrungen und Wirrungen erwartungsgemäß erkennen, dass Landei Josh Lucas doch der Richtige für sie ist. In „Darf ich bitten?“, Remake eines japanischen Hits, begibt sich der souveräne Richard Gere als wohl situierter Mann mit Midlife-Crisis auf eine Selbstfindungsreise, auf der er von Tanzlehrerin Jennifer Lopez begleitet wird.

News und Stories

Kommentare