Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Shahrukh Khan - Bollywood Collection

Shahrukh Khan - Bollywood Collection

Filmhandlung und Hintergrund

Sammlung mit zehn Bollywoodfilmen, in denen Shah Rukh Khan nur sehr selten zu entdecken ist.

„Deewana - Im Zeichen der Liebe“: Eine junge Frau aus einfachen Verhältnissen verliebt sich in einen Sänger und heiratet ihn. „Bus Stop“: Der junge Shakti verpasst den Bus, weil er nur Augen für Jo hat - oder er verpasst ihn nicht. „Pehla Nasha“: Ein Gelegenheitsschauspieler kommt beim Ausspähen der schönen Nachbarin einem Verbrechen auf die Spur. „Garv“: Ein unerschrockener Polizeiinspektor im Kampf gegen korrupte Politiker und Gangster. „Meine amerikanische Liebe“: Der in den USA aufgewachsene Inder Krishna verliebt sich in die hübsche Nina. Als die herausfindet, dass er alles ablehnt, was mit Indien zu tun hat, schwinden seine Chancen. „Ehsaas“: Ravi hat sich in den Kopf gesetzt, aus seinem unwilligen Sohn einen Leistungssportler zu machen. - Außerdem enthalten: „Im Wendekreis der Liebe“, „Mein Herz kommt per E-Mail“, „Body - Die dunkle Leidenschaft“, „Meri Aashiqui“.

Darsteller und Crew

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Kritikerrezensionen

  • Shahrukh Khan - Bollywood Collection: Sammlung mit zehn Bollywoodfilmen, in denen Shah Rukh Khan nur sehr selten zu entdecken ist.

    Starbox, die sich in Abwesenheit ihres vermeintlichen Stars als ausgesprochene Mogelpackung entpuppt: Zwar bieten die enthaltenen zehn Filme einen Überblick über mittelmäßiges Bollywoodschaffen vor allem der letzten zehn Jahre, den Superstar Shah Rukh Khan wird der geneigte Betrachter darin aber nur sehr selten zu Gesicht bekommen. Von möglichen zufälligen Einblendungen seines Gesichts abgesehen, hat er als zweiter Ehemann der Hauptdarstellerin in „Deewana - Im Zeichen der Liebe“ eine Nebenrolle und darf in „Pehla Nasha“, einem harmlosen Remake von Brian De Palmas „Body Double“, kurz als er selbst auftreten. Ob das den Titel „Shah Rukh Khan - Bollywood Starbox“ rechtfertigt, muss die Marketingabteilung des Anbieters mit ihrem Gewissen vereinbaren.
    Mehr anzeigen