Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Sexy Christmas Collection

Sexy Christmas Collection

Filmhandlung und Hintergrund

Vier Filme, die nur bedingt geeignet sind, bei Freunden erotischer Leinwandfreuden weihnachtliche Glücksgefühle auszulösen.

„Meine Nächte sind schöner als Deine Tage“: Ein todgeweihtes Computergenie nähert sich kurz vor seinem Ableben einer Hellseherin. „Geliebte Sena“: Eine Studentin gibt dem Professor, mit dem sie liiert war, den Laufpass, verrät ihm aber nicht warum. „Erste Klasse Sex“: Während einer Zugfahrt stellt sich ein Dreijähriger dem Liebesglück seines Vaters in den Weg. „Beach Girls“: Zwei Partygirls wollen ihre jungfräuliche Mitstudentin in das Strandleben einführen. Da kommt eine an Land gespülte Ladung Marihuana gerade recht.

Darsteller und Crew

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Sexy Christmas Collection: Vier Filme, die nur bedingt geeignet sind, bei Freunden erotischer Leinwandfreuden weihnachtliche Glücksgefühle auszulösen.

    Sammlung mit vier Filmen, die das Versprechen weihnachtlicher Sinnesfreuden allerdings nur in sehr begrenztem Umfang einlösen. Zwar sind in den europäischen Produktionen mit Sophie Marceau, Ornella Muti und Sylvia Kristel durchaus attraktive Darstellerinnen zu sehen, die Filme selbst zählen aber eher zu den Kategorien Schicksalsschwanger („Meine Nächte…“), Langweilerromanze („Geliebte Sena“) und verhinderter Sex-Klamauk („Erste Klasse Sex“). Zumindest zum Teil entschädigt dafür der weitgehend sinnfreie amerikanische Beitrag „Beach Girls“ mit seinem Loblied auf das Partyleben.
    Mehr anzeigen