Filmhandlung und Hintergrund

Ein sympathischer Taugenichts (Simon Baker aus „Land of the Dead“) lebt einen Männertraum (zehn an jedem Finger) und bekommt es in der Folge mit Winona Ryder als Schwarzer Witwe zu tun in dieser gutgelaunten Fantasy-Sexkomödie und zweiten Regiearbeit von „Heathers“-Autor Daniel Waters. Lässliche Storylöcher und offene Ungereimtheit werden mit viel Elan von der guten Besetzung glatt überspielt, pointierte Dialoge...

Wenig mehr als ein diffuses Begehr drängt Frauenschwarm Roddy in den Hafen der Ehe. Da erreicht ihn anonym über E-Mail eine Liste, die bizarrerweise bis zurück zur High-School-Liebschaft alle jene 29 Sexpartner verzeichnet, die Roddy bereits hatte. Plus 72 weitere, die da im weiteren Laufe des Lebens noch folgen werden. Roddy lässt alle Heiratspläne fallen, wird glücklicher Playboy und hakt Namen um Namen ab, nicht ahnend, dass die letzte Nummer auf der Liste eine männerjagende Psychopathin ist.

Ein junger Mann mit einer Liste, auf der seine zukünftigen Sexpartner namentlich verzeichnet sind, gerät ins Visier einer Femme fatale. Unterhaltsame Fantasy-Sexkomödie.

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Ein sympathischer Taugenichts (Simon Baker aus „Land of the Dead“) lebt einen Männertraum (zehn an jedem Finger) und bekommt es in der Folge mit Winona Ryder als Schwarzer Witwe zu tun in dieser gutgelaunten Fantasy-Sexkomödie und zweiten Regiearbeit von „Heathers“-Autor Daniel Waters. Lässliche Storylöcher und offene Ungereimtheit werden mit viel Elan von der guten Besetzung glatt überspielt, pointierte Dialoge, schwarzer Humor und handfester Geschlechterkampf machen den Film zum Tip für Comedy- und Genreseher gleichermaßen.

News und Stories

  • Winona Ryder in Komödie "Sex and Death 101"

    Ob die Komödie „Sex and Death 101“ noch in die deutschen Kinos kommt, ist unklar. Sie wurde auf dem European Film Market 2007 präsentiert, doch hat sie anscheinend erst einen Interessenten gefunden, nämlich Anchor Bay Entertainment in Amerika. Winona Ryder („A Scanner Darkly - Der dunkle Schirm“) spielt eine Femme fatale, die einem erfolgreichen Manager das Leben schwer macht. Dieser Roderick Blank, gespielt von Simon...

    Ehemalige BEM-Accounts  
  • "Sex and Death 101": Winona Ryder spielt weibliche Hauptrolle

    Daniel Waters („Happy Campers“) inszeniert momentan einen Film für Avenue Pictures und Sandbar Pictures. In „Sex and Death 101“ geht es um einen Mann, der in einige Verwirrung gestürzt wird, als er eine Email erhält, in der alle Namen seiner bisherigen Liebschaften stehen. Als ob das noch nicht genug wäre, werden ihm in der Mail auch die Namen aller zukünftigen Gespielinnen genannt. Die Hauptrollen in der schwarzen...

    Ehemalige BEM-Accounts  
  • Winona Ryder in "Sex and Death 101"

    Schauspielerin Winona Ryder, die zuletzt in Mr. Deeds zu sehen war, übernimmt in dem Projekt Sex and Death 101 die Hauptrolle. Das Drehbuch stammt aus der Feder von Daniel Waters, mit dem Winona Ryder bereits bei Heathers zusammenarbeitete. In der männlichen Hauptrolle wird Simon Baker (Land of the Dead) zu sehen sein. Dieser erhält eine mysteriöse eMail, in der die Namen von 101 Frauen aufgelistet sind mit denen...

    Kino.de Redaktion  

Kommentare