Filmhandlung und Hintergrund

Andrew Lau und Alan Mak, Schöpfer des Hongkong-Hits und „Departed“-Vorbildes „Infernal Affairs“, zelebrieren das Hongkong-Standardmotiv der verratenen Freundschaft unter bewaffneten Männer in amerikanisch anmutenden Bildern und Kameraeinstellungen und liefern so dem Vernehmen nach schon wieder das Vorbild für ein weiteres Hollywood-Remake. Auffallend ist der weitgehende Verzicht auf Schusswaffengebrauch, statt dessen...

Die Polizisten Bong und Lau sind im Dienst und außerhalb die besten Freunde. Das ändert sich auch nicht, als Bong nach dem Selbstmord seiner Frau erst den Halt und dann den Job verliert, um fortan als trinkfreudiger Privatdetektiv Ganoven zu jagen. Drei Jahre später naht der Tag, an dem Lau nicht nur Bongs moralische, sondern auch berufliche Hilfe benötigt. Laus Schwiegervater wurde brutal ermordet, und weil er sehr reich war, ist selbst Lau nicht unverdächtig. Außerdem fühlt sich Laus Frau von Unbekannten verfolgt.

Ein heruntergekommener Privatdetektiv untersucht einen Mord, den sein bester Freund, der Mordkommissar, begangen haben könnte. Sehenswerter Hongkong-Thriller von den „Infernal Affairs“-Machern.

Bilderstrecke starten(32 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu Seung sing

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Andrew Lau und Alan Mak, Schöpfer des Hongkong-Hits und „Departed“-Vorbildes „Infernal Affairs“, zelebrieren das Hongkong-Standardmotiv der verratenen Freundschaft unter bewaffneten Männer in amerikanisch anmutenden Bildern und Kameraeinstellungen und liefern so dem Vernehmen nach schon wieder das Vorbild für ein weiteres Hollywood-Remake. Auffallend ist der weitgehende Verzicht auf Schusswaffengebrauch, statt dessen wird gestochen, geknüppelt und geschlitzt, was das Arsenal hergibt. Nicht nur für Asiafans ein Qualitätstipp.

News und Stories

Kommentare