Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Seul contre tous

Seul contre tous


Seul contre tous: Bevor er mit „Irreversible“ die Gemüter der internationalen Cineastenschar nachhaltig erregte, schuf Galliens neuer Paradeprovokateur Gaspar Noe dieses düstere, in Ton wie Bildsprache „Irreversible“ sehr ähnliche Drama eines Mannes auf der Verliererspur. In einer Art französischem „Taxi Driver“ ergeht sich der kaputte Held in endlosen Litaneien auf den miesen Zustand der Welt, bevor sich die aufgestaute Wut schließlich...

DVD/Blu-ray jetzt bei amazon

Filmhandlung und Hintergrund

Bevor er mit „Irreversible“ die Gemüter der internationalen Cineastenschar nachhaltig erregte, schuf Galliens neuer Paradeprovokateur Gaspar Noe dieses düstere, in Ton wie Bildsprache „Irreversible“ sehr ähnliche Drama eines Mannes auf der Verliererspur. In einer Art französischem „Taxi Driver“ ergeht sich der kaputte Held in endlosen Litaneien auf den miesen Zustand der Welt, bevor sich die aufgestaute Wut schließlich...

Frisch aus dem Knast entlassen, wo er einsaß, weil er jenen Mann zu Brei schlug, der seine behinderte Tochter belästigte, versucht der Metzger ein neues Leben zu beginnen. Mit seiner Lebensgefährtin und deren Mutter zieht er in einen Mietsilo bei Lille, einen Job anzutreten, den ihm die Freundin in einer Fleischerei besorgte. Doch der Job entpuppt sich ebenso als Mogelpackung wie die Beziehung, und der Metzger kehrt frustriert nach Paris zurück, wo er die Dinge ein für allemal ins Lot zu bringen gedenkt.

Nach der Entlassung aus dem Knast findet ein verbitterter Misantroph nicht mehr zurück in die Gesellschaft und sinnt auf Rache. Düsteres Frühwerk von „Irrevesible“-Macher Gaspar Noe.

Darsteller und Crew

  • Gaspar Noé
    Gaspar Noé
  • Philippe Nahon
  • Frankie Pain
  • Blandine Lenoir
  • Martine Audrain
  • Dominique Colin
  • Lucile Hadzihalilovic

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Bevor er mit „Irreversible“ die Gemüter der internationalen Cineastenschar nachhaltig erregte, schuf Galliens neuer Paradeprovokateur Gaspar Noe dieses düstere, in Ton wie Bildsprache „Irreversible“ sehr ähnliche Drama eines Mannes auf der Verliererspur. In einer Art französischem „Taxi Driver“ ergeht sich der kaputte Held in endlosen Litaneien auf den miesen Zustand der Welt, bevor sich die aufgestaute Wut schließlich eruptiv Bahn bricht. Keine leichte Kost, aber unverzichtbar in der besser sortierten Arthouse-Nische.
    Mehr anzeigen