Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Servus Papa, See You in Hell

Servus Papa, See You in Hell

© Port au Prince Pictures / Lydia Richter

JETZT ANSEHEN

Servus Papa, See You in Hell: Sekten- und Coming-of-Age-Drama um ein junges Mädchen, das in einer Sekte aufwächst und zu rebellieren beginnt.

Poster

Servus Papa, See You in Hell

Spielzeiten in deiner Nähe
  • Kinostart: 24.11.2022
  • Dauer: 116 Min
  • Genre: Drama
  • FSK: ab 16
  • Produktionsland: Deutschland
  • Filmverleih: Port au Prince (24 Bilder)

„Servus Papa, See You in Hell“ im Kino

Aktuell sind keine Kinotickets in diesem Ort verfügbar.

Handlung und Hintergrund

Darsteller und Crew

  • Jana McKinnon
    Jana McKinnon
  • Clemens Schick
    Clemens Schick
  • Julia Hummer
    Julia Hummer
  • Christopher Roth
    Christopher Roth
  • Jeanne Tremsal
    Jeanne Tremsal
  • Andro Steinborn
    Andro Steinborn
  • Leo Altaras
  • Christopher Roth

Bilder

Kritiken und Bewertungen

4,0
1 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(1)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Servus Papa, See You in Hell: Sekten- und Coming-of-Age-Drama um ein junges Mädchen, das in einer Sekte aufwächst und zu rebellieren beginnt.

    Christopher Roth, der in „Baader“ eine reale Persönlichkeit, eine rebellische Figur ins Zentrum stellte, erzählt auch bei seinem Sekten- und Coming-of-Age-Drama nach wahren Begebenheiten und nach den Erinnerungen seiner Kodrehbuchautorin Jeanne Tremsal. Aus der Perspektive der jungen Hauptfigur, gespielt von Jana McKinnon, schildert er die Freiheiten, das Gemeinschaftsgefühl der Kids ebenso wie das manipulative Regime des Sektenführers. Clemens Schick glänzt als charismatischer Verführer.
    Mehr anzeigen