Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Sein bester Freund

Sein bester Freund

Sein bester Freund: Kriminalfilm, in dem Harry Piel an der Treue seines Hundes zweifeln muss.

Filmhandlung und Hintergrund

Kriminalfilm, in dem Harry Piel an der Treue seines Hundes zweifeln muss.

Kriminalassistent Harry nimmt sich eines jungen Schäferhundes an, nennt ihn „Greif“ und bildet ihn für den Polizeidienst aus. Die beiden werden ein erfolgreiches Gespann, bis Greif eines Tages während eines Einsatzes einen Polizisten anfällt statt sich dem Verbrecher zu widmen. Greif fällt in Ungnade und darf nicht mehr als Polizeihund arbeiten. So sieht sich Harry gezwungen, alleine eine Bande von Einbrechern dingfest zu machen. Doch Greif folgt ihm heimlich…

Darsteller und Crew

  • Harry Piel
  • Edna Greyff
  • Alfred Haase
  • Jochen Hauer
  • Ernst Legal
  • Trude Hesterberg
  • Hanns Marschall
  • Hans Rameau
  • Eduard Kubat
  • Günther Anders
  • Friedl Behn-Grund

Bilder

Kritiken und Bewertungen

5,0
2 Bewertungen
5Sterne
 
(2)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Kritikerrezensionen

  • Sein bester Freund: Kriminalfilm, in dem Harry Piel an der Treue seines Hundes zweifeln muss.

    Kriminalfilm, der zu den zahlreichen Tier- und Zirkusfilmen zählt, die Regisseur und Darsteller Harry Piel („Menschen, Tiere, Sensationen“) nach seinem Übergang zum Tonfilm vor allem in den dreißiger und vierziger Jahren drehte. Piel, seit 1933 NSDAP- und später SS-Mitglied, lässt den Hund für sein Herrchen den Heldentod sterben. Probleme mit den Obrigkeiten gab es für Piel erst 1943, als sein Zoofilm „Panik“ wegen allzu realistischer Darstellung der Luftangriffe verboten wurde.
    Mehr anzeigen