Secret Passage

Filmhandlung und Hintergrund

Eine dramatische Familiengeschichte aus dem Spätmittelalter ebenso wie eine zeitlose Episode über den Wert geistiger Freiheit erzählt unter erheblichem Aufwand in akribisch rekonstruierten Kulissen dieses Historienepos aus südeuropäischer Co-Produktion. Der aus Sarajewo stammende Regisseur Ademir Kenovic („The Perfect Circle“) verpackt klerikalpolitisches Ränkespiel geschickt in eine auch für historisch weniger...

Europa zu Beginn des 16. Jahrhunderts. Die jüdischen Schwestern Clara und Isabelle sind vor der Inquisition aus Andalusien über Antwerpen bis ins vergleichsweise tolerante Venedig geflohen. Dort plant Isabel bereits die Weiterreise ins für Juden angenehme Istanbul, während Clara Gefallen am venezianischen Kaufmann Paolo findet und lieber da bleiben würde. Als Isabel zum Zwecke der schnelleren Einbürgerung venezianische Staatsgeheimnisse an die Osmanen zu verraten droht, nimmt das Unheil seinen Lauf.

Im 16. Jahrhundert geraten zwei Schwestern aus reichem Hause in ein gefährliches Intrigenspiel. Euro-Historienspiel von höherer inhaltlicher und technischer Qualität.

Darsteller und Crew

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Eine dramatische Familiengeschichte aus dem Spätmittelalter ebenso wie eine zeitlose Episode über den Wert geistiger Freiheit erzählt unter erheblichem Aufwand in akribisch rekonstruierten Kulissen dieses Historienepos aus südeuropäischer Co-Produktion. Der aus Sarajewo stammende Regisseur Ademir Kenovic („The Perfect Circle“) verpackt klerikalpolitisches Ränkespiel geschickt in eine auch für historisch weniger beschlagene Zuschauer interessante Krimistory, starke Darsteller wie John Turturro und Tara Fitzgerald tragen das ihre zum Gelingen bei.

Kommentare

  1. Startseite
  2. Alle Filme
  3. Secret Passage