Filmhandlung und Hintergrund

Im 3D-Animationsfilm über den tierischen Geisterjäger und seine Freunde lösen Scooby und die Mystery Inc. ein neues, brandgefährliches Rätsel.

Seit Anbeginn der Zeit herrscht eine epische Schlacht zwischen der Menschheit und gespenstischen Mächten des Bösen. Allein die deutsche Dogge Scooby kann das Böse verhindern. Dafür ist er jedoch auf die Hilfe seiner Freunde, die Detektive Fred Jones, Daphne Blake, Velma Dinkley und Scoobys Herrchen Norville „Shaggy“ Rogers angewiesen. Die Mystery Inc. wird auch diesmal wieder im Van — der Mystery Machine — von einem Abenteuer zum nächsten reisen, um Gespenstern, Monstern und bösen Mächten den Kampf anzusagen. Dabei könnte es allerdings etwas gruselig werden.

„Scooby-Doo“ 2020 — Hintergründe

Die deutsche Dogge Scooby kehrt mit einem neuen Abenteuer auf die große Leinwand zurück, diesmal komplett 3D-animiert. Nachdem die beiden Vorgänger „Scooby-Doo“ (2002) und „Scooby Doo 2: Die Monster sind los“ (2004) trotz Starbesetzung mit Freddie Prinze jr., Sarah Michelle Gellar und Matthew Lillard kaum überzeugen konnten, soll der neue Film an die Ursprünge der Reihe als Zeichentrickserie anknüpfen. Auf die unglückliche Mischung aus Realfilm und Animation wurde deshalb zum Glück verzichtet.

Für die Regie des 3D-Animationsfilmes „Scooby-Doo“ sind sowohl Tony Cervone (Art Department von „Der fantastische Mr. Fox“) und Dax Shepard („CHiPS“) verantwortlich, das Drehbuch wird von Matt Liberman verfasst. Da das Projekt noch in einer frühen Phase der Entwicklung steckt, ist zur Handlung sowie den Synchronsprechern von „Scooby-Doo“ noch nichts bekannt. Auch der Kinostart wurde inzwischen von 2018 auf 2020 verschoben.

„Scooby-Doo“ — Zeichentrickfilme

Die Erfolgsgeschichte von Scooby-Doo beginnt im Jahr 1969 mit der Zeichentrickserie „Scooby Doo, wo bist du?“ der Hanna-Barbera-Studios. Die Mischung aus Detektivgeschichte und Slapstickhumor konnte schnelle begeistern. Auf die Serie folgten bald weitere Ableger wie „Scooby-Doo and Scrappy-Doo“, in denen immer wieder neue Charaktere im Vordergrund standen. Seit Anfang der 1980er-Jahre entstand darüber hinaus eine ganze Reihe an animierten TV-Filmen wie „Scooby-Doo und der widerspenstige Werwolf“ sowie zahllose Direct-to-Video-Filme.

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

5,0
1 Bewertung
5Sterne
 
(1)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kommentare