Filmhandlung und Hintergrund

Götz George in einer Doppelrolle als ungleiches Ost-West-Brüderpaar, das mit dem Mauerfall und den Folgen zu kämpfen hat.

Ostdeutschland vor der Wende: Wolfgang Schulz schaut Westfernsehen und entdeckt im „Aktuellen Sportstudio“ seinen verschollenen Zwillingsbruder Walter. Der Kontakt ist schnell hergestellt, und die beiden beschließen, für ein paar Tage die Rollen zu tauschen. Da beide in der Werbebranche tätig sind, glauben sie an einen vorübergehenden, einfachen Spaß. Doch der Alltag sieht anders aus. Wenig später fällt die Mauer, und die Brüder gründen eine gemeinsame Firma. Jetzt zeigen sich die unterschiedlichen Mentalitäten erst richtig, und „Schulz & Schulz“ müssen erkennen, dass es auch in der allgemeinen Aufbruchstimmung nicht so einfach ist, ein Unternehmen zusammen zu leiten. Es dauert nicht lange, und die beiden geraten in die Verlustzone.

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Schulz & Schulz: Götz George in einer Doppelrolle als ungleiches Ost-West-Brüderpaar, das mit dem Mauerfall und den Folgen zu kämpfen hat.

    In insgesamt fünf TV-Movies spielte Götz George das ungleiche Zwillingspaar und begeisterte Zuschauer und Kritik. Erfrischend unsentimental wurden die Unterschiede zwischen Ossis und Wessis gekonnt porträtiert. Die Gegensätze zwischen Sozialismus und Kapitalismus paaren sich mit einer perfekt gespielten Situationskomik, wie sie in ähnlichen TV-Produktionen und Kinofilmen der Wendezeit nicht zu sehen war. Die Nebendarsteller, allen voran Martina Gedeck und Werner Schwuchow, unterstützen George bei seiner darstellerischen Meisterleistung bestens.

Kommentare