Nach „Feuchtgebiete“ folgt im März 2015 die Verfilmung eines weiteren Skandal-Bestsellers von Charlotte Roche. Die Blu-ray bietet dabei geringfügig umfangreicheres Bonusmaterial als die DVD.

Der Film dreht sich um Elizabeth Kiehl, die seit einem schweren Unfall in der Familie so einige Spleens hat. Immer kontrolliert und aufs Schlimmste vorbereitet leidet sie unter Verfolgungswahn, Schuldgefühlen und mehreren Phobien. Dies sind auch die Themen in ihren Sitzungen mit Frau Drescher, ebenso wie der Sex mit ihrem Mann Georg. Die Therapie gehört dabei genauso zu ihrem Alltag wie Kindererziehung, Biokost und gemeinsame Bordellbesuche mit Georg. All den Ansprüchen gerecht zu werden ist nicht leicht, doch zum Glück ist Elizabeth mit viel Witz und Selbstironie ausgestattet.

Lavinia Wilson und Jürgen Vogel in den Hauptrollen

Nach dem ebenfalls bereits verfilmten Bestseller „Feuchtgebiete“ war „Schoßgebiete“ der zweite Skandal-Roman von Charlotte Roche. Sönke Wortmann verfilmte den Stoff mit Lavinia Wilson („Freigesprochen“), Jürgen Vogel („Die Welle“) und Juliane Köhler („Der Untergang“) in den Hauptrollen. Constantin Film bringt den Film am 5. März 2015 ins Heimkino. Die DVD enthält als Extras ein Mini Making-of, drei Featurettes, Setclips, Interviews sowie den Trailer. Insgesamt hat das Bonusmaterial eine Laufzeit von knapp unter 40 Minuten. Auf der Blu-ray gibt es eine rund sieben Minuten längere Fassung des Making-ofs. Die Blu-ray bietet eine DTS HD High Resolution 5.1-Tonspur, die DVD enthält Dolby Digital 5.1-Ton.

Ab sofort bestellbar:

Zu den Kommentaren

News und Stories

Kommentare