Nach ihrem neusten Roman „Schoßgebete“, wird nun auch Charlotte Roches erster skandalträchtige Roman „Feuchtgebiete“ fürs Kino verfilmt. Der Bestseller mit über 2,5 Millionen verkauften Exemplaren, handelt von einer jungen Frau, die ihren Lebensgier zu stillen versucht um dabei ihren Platz im Leben zu finden.

Wie nun die Produktionsfirma Rommel Film bekannt gab, fanden inzwischen die Dreharbeiten unter strenger Geheimhaltung in Berlin und auf der spanischen Mittelmeerinsel Mallorca statt. Die Regie führte David F. Wnendt („Kriegerin“), in den Hauptrollen sind Carla Juri als Helen, Christoph Letkowski als Robin, Marlen Kruse als Corinna, Meret Becker und Axel Milberg als Helens Eltern, sowie Peri Baumeister als Krankenschwester Valerie und Edgar Selge als Dr. Notz zu sehen.

Majestic Filmverleih kündigt Charlotte Roches „Feuchtgebiete“ für nächsten Sommer in den Kinos an. Darüber hinaus bringt Constantin Film Charlotte Roches zweiten Roman „Schoßgebete“ unter der Regie von Sönke Wortmann am 3. Oktober 2013 bundesweit in die Kinos.

Zu den Kommentaren

News und Stories

Kommentare