Universal möchte Mafiafilm "Scarface" neu verfilmen

Ehemalige BEM-Accounts |

Scarface - Narbengesicht Poster

Universal Pictures plant anscheinend mit einer Neuverfilmung des Kinoklassikers „Scarface“ mit Al Pacino, berichtet Deadline.

Die Geschichte spielt während der Prohibition in Chicago und handelt von dem kaltblütigen Tony Montana, genannt Scarface, der für den skrupellosen Gangster Johnny Lovo arbeitet und schließlich selbst zum Gangsterkönig aufsteigen kann - doch er scheitert an seinem größenwahnsinnigen Machtstreben.

Erstmals entstand im Jahr 1932 von Howard Hawks eine gleichnamige Kinoverfilmung mit dem deutschen Filmtitel „Narbengesicht“. Im Jahr 1983 inszenierte Regisseur Brian De Palma die Geschichte neu und besetzte die Titelrolle mit dem „Der Pate“-Darsteller Al Pacino. Der Film erreichte bis heute Kultstatus.

Die beiden Produzenten Martin Bregma und Marc Shmuger suchen derzeit nach einem Drehbuchautor für die neue Fassung, der die Geschichte in die heutige Zeit versetzten soll. Noch ist keine Besetzung oder ein Regisseur gefunden.

Zu den Kommentaren

News und Stories

Kommentare

  1. Startseite
  2. News
  3. Film-News
  4. Scarface - Narbengesicht
  5. Universal möchte Mafiafilm "Scarface" neu verfilmen