Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Saving Sarah Cain

Saving Sarah Cain


Saving Sarah Cain: Clash der Kulturen in einem christlich motivierten Familiendrama, das nicht mit erhobenem Zeigefinger daher kommt.

Filmhandlung und Hintergrund

Clash der Kulturen in einem christlich motivierten Familiendrama, das nicht mit erhobenem Zeigefinger daher kommt.

Seit geraumer Zeit steckt Magazinreporterin Sarah Cain aus Seattle in der kreativen Krise, sucht nach einer tollen Story. Jetzt ist ihre Schwester im fernen Pennsylvania gestorben, wo sie bei den Amischen eingeheiratet hat, und hinterlässt fünf Kinder. Nach anfänglichem Zögern erklärt sich Sarah bereit, die Kinder aufzunehmen. In der für sie völlig fremden Welt stoßen die Kinder auf allerlei Probleme und Verlockungen, womit sie durchaus unterschiedlich umgehen. Sarah aber gedenkt, ihre Geschichte in der Zeitung zu veröffentlichen.

Als ihre Schwester stirbt, nimmt Sarah deren Kinder bei sich auf. Ein Wagnis, denn die Kinder sind Amish. Clash der Kulturen in einem christlich motivierten Familiendrama, das nicht mit erhobenem Zeigefinger daher kommt.

Darsteller und Crew

  • Elliott Gould
    Elliott Gould
  • Lisa Pepper
  • Abigail Mason
  • Soren Fulton
  • Tess Harper
  • Danielle Ryan Chuchran
  • Michael Landon Jr.
  • Brian Bird
  • Robert Gros
  • Matthew Williams
  • Steve Haugen
  • Mark McKenzie
  • Scot Boland

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Kritikerrezensionen

  • Saving Sarah Cain: Clash der Kulturen in einem christlich motivierten Familiendrama, das nicht mit erhobenem Zeigefinger daher kommt.

    Christlich motivierte Filme haben in den letzten Jahren einige Verbesserungen erfahren, sind jetzt nicht mehr bloße Verkündigungs- und Bekenntnistraktate, sondern konkurrenzfähige Familienunterhaltung, wie dieses Drama, in dem Schauspieler, die man auch schon anderswo sah, einer clever ersonnenen Culture-Clash-Geschichte Charakter und Tiefe verleihen. Nutzt nicht das volle Potential seiner Story, doch wer sich guten Willens darauf einlässt, wird nicht enttäuscht.
    Mehr anzeigen