1. Kino.de
  2. Filme
  3. Santa Smokes - Ein Engel in New York

Santa Smokes - Ein Engel in New York

Filmhandlung und Hintergrund

Debütfilm um einen arbeitslosen New Yorker Schauspieler, der als Weihnachtsmann jobbt.

Darsteller und Crew

  • Till Schauder
    Till Schauder
  • Kristy Jean Hulsander
    Kristy Jean Hulsander
  • Richard Glover
    Richard Glover
  • Melissa Friedman
    Melissa Friedman
  • Rynel Johnson
    Rynel Johnson
  • Crawford Mills
    Crawford Mills
  • Suzanne H. Smart
    Suzanne H. Smart
  • Christoph Valentien
    Christoph Valentien
  • Uwe Shenk
    Uwe Shenk
  • Roland Baisch
    Roland Baisch

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Santa Smokes - Ein Engel in New York: Debütfilm um einen arbeitslosen New Yorker Schauspieler, der als Weihnachtsmann jobbt.

    Ganz schön frustrierend: Die einzige Hauptrolle, die der arbeitslose New Yorker Schauspieler Johnny Jones ergattert, ist die eines Weihnachtsmannes - beim Verteilen von Handzetteln auf der 5th Avenue. Immerhin lernt er dabei einen Engel namens Angel kennen, doch auch die Liebe bewahrt ihn nicht vor einer kapitalen Dummheit: Ausgerechnet einem Mann, der ihn für einen Film besetzen will, klaut Johnny ein wertvolles Kollier, um endlich seine Spielschulden zu begleichen.

    „Santa Smokes“ ist ein typischer Debütfilm: Hier ist alles in Handarbeit entstanden. Der in Amerika geborene und in Göttingen aufgewachsene Hauptdarsteller Till Terror, der in New York eine Schauspielschule besucht hat, ließ ins Drehbuch eine Menge eigener Erlebnisse einfließen. Gemeinsam mit dem Stuttgarter Chris Valentien ist Terror auch Autor und Regisseur; außerdem hat er den Schnitt besorgt. Der Stil des Films ist quasi-dokumentarisch, weil viel mit der Handkamera gedreht wurde, die Bildern sind gern grobkörnig und unscharf und haben praktisch keinerlei Tiefenschärfe. Die Darsteller gehen engagiert zu Werke, zumal eine Geschichte erzählt wird, die sie zur Genüge kennen: Das harte Großstadtschicksal von Johnny Jones, durch die Kälte der Bilder noch unterstrichen, teilen vermutlich sehr, sehr viele hoffnungsvolle (oder -lose) Schauspieltalente auf der ganzen Welt. Wenigstens ist „Santa Smokes“ mit seiner trotzigen Grundstimmung einigermaßen erfrischend, schließlich lässt sich Johnny trotz aller Rückschläge nicht unterkriegen. tpg.

Kommentare