Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. San suk si gin

San suk si gin

Filmhandlung und Hintergrund

Düsterer chinesischer Gangsterkrimi mit einem Jackie Chan in hoher dramatischer Form.

Mit einer Gruppe illegaler chinesischer Einwanderer kommt der brave Landmann Nick nach Japan und lernt in Tokios Amüsier- und Halbweltviertel Shinyuku sogleich auf die harte Tour, dass das Leben als rechtloser, sprachunkundiger Habenichts kein Zuckerschlecken ist. Brutalisiert von diversen Auseinandersetzungen mit heimischen Gangs und unterstützt von entschlossenen Freunden schwingt sich Nick zum gefürchteten Bandenführer auf, der sogar von Japanern respektiert wird. Doch Nick hat eigentlich bürgerliche Ziele.

Der Aufstieg eines armen chinesischen Einwanderers zum gefürchteten Bandenboss in Tokios Amüsierviertel. Düsterer chinesischer Gangsterkrimi mit einem Jackie Chan in hoher dramatischer Form.

Bilderstrecke starten(4 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu San suk si gin

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • San suk si gin: Düsterer chinesischer Gangsterkrimi mit einem Jackie Chan in hoher dramatischer Form.

    Von seiner ernsten und dunklen Seite zeigt sich zur Abwechslung der eigentlich auf naive Gutlinge abonnierte ostasiatische Konsensstar Jackie Chan in diesem routiniert in schillernde japanische Kulissen gegossenen chinesischen Gangsterthriller. Die Kung-Fu-Kenntnisse lässt der berühmte Kung-Fu-Star dabei ebenso zu Hause wie die sonst eingebaute Tötungshemmung, stattdessen werden Feinde mit Pistole, Messer und Knüppel so drastisch zur Ader gelassen, wie man es in Jackie-Chan-Filmen selten erlebt. Eine spannende Story und starke Nebendarsteller leisten das ihre zum Gelingen.
    Mehr anzeigen