Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Salto Postale - Das Dienstjubiläum/Fliegen haben kurze Beine

Salto Postale - Das Dienstjubiläum/Fliegen haben kurze Beine

Filmhandlung und Hintergrund

Wolfgang Stumphs Paraderolle als aufgeweckter Postbeamter Stankoweit.

Wolfgang Stankoweit verschlug es nach der Wende in das Postamt eines brandenburgischen Dörfchens, wo er unter der Leitung eines „Wessis“, Maximilian Mäßig, arbeiten muss. Sein Kollege Rudi Reschke und die gute Frau Kaiser, die jede Woche auf ihr Westpaket wartet, sorgen ebenso immer wieder für komödiantischen Zündstoff wie die Reisebüroinhaberin Franziska Velten, die mit ihrem Büro in einen Nebenraum der Post einzieht.

Reschke ist 40 Jahre im Dienst - das muß gefeiert werden. Derweil kämpft Stankoweit im Strudel einer tierischen Werbekampagne. Postalische Lachsendung mit Wolfgang Stumph.

Darsteller und Crew

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Salto Postale - Das Dienstjubiläum/Fliegen haben kurze Beine: Wolfgang Stumphs Paraderolle als aufgeweckter Postbeamter Stankoweit.

    „Salto Postale“ ist eine der ersten erfolgreich produzierten deutschen Sitcoms, die sich auch gleich eines recht brisanten Themas, dem „Ossi-Wessi-Konflikt“, annimmt. Anfang der Neunziger, als die Serie startete, traute ihr niemand wirkliches Potenzial zu, doch auch heute noch, zehn Jahre nach Einstellung der Produktion, wird sie immer wieder erfolgreich wiederholt. Wolfgang Stumph erhielt 1995 den Telestar als „Bester Darsteller in einer Serie“.
    Mehr anzeigen