Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Sadisticum

Sadisticum


Sadisticum: Deutscher Low-Budget-Schocker, in dem ein psychopathischer Sadist seine Opfer vor Publikum quält.

Filmhandlung und Hintergrund

Deutscher Low-Budget-Schocker, in dem ein psychopathischer Sadist seine Opfer vor Publikum quält.

30 Jahre nachdem er als Jugendlicher zwei Menschen getötet hat, wendet sich ein sadistischer Mörder erneut der Gewalt zu. Als die ersten neuerlichen Greueltaten vollbracht sind, gelüstet es ihm nach Publikum und er veranstaltet eine Art Seminar. Darin führt er Interessierten vor, wie man wehrlose Opfer ausgiebig quälen kann, ohne sie dabei zu früh zu töten.

Darsteller und Crew

  • Christian Wewerka
  • Thomas Harbort
  • Katie Pfleghar
  • Dominik Bliefert
  • Christina Gatterer
  • Nico Zitek
  • Manuel Teichert
  • Silke Walter
  • Ivo Noack
  • Witalij Kühne
  • Sebastian Radtke
  • Maximilian Huber

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Kritikerrezensionen

  • Sadisticum: Deutscher Low-Budget-Schocker, in dem ein psychopathischer Sadist seine Opfer vor Publikum quält.

    Deutscher Low-Budget-Schocker, der mit zahlreichen Sprüngen zwischen Vergangenheit und Gegenwart das Porträt eines sadistischen Psychopathen entwerfen will. Regisseur Sebastian Radtke setzt statt auf eine interessante Geschichte lieber auf drastisch-derbe Gewalt und lässt die unerschrockenen Zuschauer als Voyeure am blutigen Treiben seiner Hauptfigur teilhaben.
    Mehr anzeigen