Sacco und Vanzetti

Kinostart: 24.08.2017

Sacco and Vanzetti: Der Prozess gegen Sacco und Vanzetti gilt als einer der unfairsten der US-Justiz-Geschichte. Die Dokumentation von Peter Miller erzählt ihre Geschichte.

zum Trailer

Sacco und Vanzetti im Stream

weitere Anbieter und mehr Informationen

Filmhandlung und Hintergrund

Der Prozess gegen Sacco und Vanzetti gilt als einer der unfairsten der US-Justiz-Geschichte. Die Dokumentation von Peter Miller erzählt ihre Geschichte.

Im Jahr 1920 werden die beiden italienischen Migranten und Anarchisten Ferdinando Sacco und Bartolomeo Vanzetti in einem spektakulären Mordfall angeklagt. Sie sollen zwei Mitarbeiter einer Schufabrik in Boston erschossen haben. Bei dem Raubüberfall wurden Lohngelder in Höhe von 15.776 Dollar gestohlen. Doch der Gerichtsprozess unter dem voreingenommenen Richter Webster Thayer gerät zur Farce. Heute wird er als unfairster Prozess der amerikanischen Justizgeschichte erinnert. Weltweit protestieren Millionen gegen das Todesurteil, darunter auch Intellektuelle wie Thomas Mann. Am 22. August 1927 werden Sacco und Vanzetti hingerichtet.

„Sacco und Vanzetti“ - Hintergründe

Im Jahr 2017 ist die Hinrichtung der beiden Anarchisten Sacco und Vinzetti genau 90 Jahre her. In seiner Dokumentation verbindet der Dokumentarfilmer Peter Miller („Frank Lloyd Wright„) die Gefängnisschriften (gelesen von John Turturro und Tony Shalhoub) der beiden mit historischem Filmmaterial und Interviews mit Intellektuellen wie dem Schriftsteller Studs Terkel, dem Historiker und Politikwissenschaftler Howard Zinn oder dem Musiker Arlo Guthrie, um herauszufinden, welche Spuren das Gerichtsurteil in der Kunst hinterlassen hat.

Bilderstrecke starten(10 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu Sacco und Vanzetti

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kommentare

  1. Startseite
  2. Alle Filme
  3. Sacco und Vanzetti