Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. S.W.A.T.: Fire Fight

S.W.A.T.: Fire Fight

S.W.A.T.: Fire Fight: Die Abkürzung S.W.A.T. steht für „Special Weapons and Tactics“ und nicht zuletzt für jenen Actionfilm aus dem Jahr 2003, mit dem Michelle Rodriguez und Colin Farrell berühmt wurden. In diesem effektvollen und spannenden Direct-to-Video-Actionthriller sammelt Gabriel Macht („The Spirit“) Feinde wie andere Leute Briefmarken und legt sich unter anderem mit Robert Patrick aus „Terminator 2“ an. Der T-1000 und der T-X...

Filmhandlung und Hintergrund

Die Abkürzung S.W.A.T. steht für „Special Weapons and Tactics“ und nicht zuletzt für jenen Actionfilm aus dem Jahr 2003, mit dem Michelle Rodriguez und Colin Farrell berühmt wurden. In diesem effektvollen und spannenden Direct-to-Video-Actionthriller sammelt Gabriel Macht („The Spirit“) Feinde wie andere Leute Briefmarken und legt sich unter anderem mit Robert Patrick aus „Terminator 2“ an. Der T-1000 und der T-X...

Ausbildungsoffizier Paul Cutler kommt von L.A. nach Detroit, um das dortige Sonderkommando der Polizei auf den neusten Stand der Geiselnahmetaktik zu bringen. Mit seiner forschen Art macht er sich unter den Kollegen in der Motorstadt zunächst wenig Freunde, und bei einem Einsatz, der ohne sein Verschulden im Tod einer Frau gipfelt, weckt er den Zorn eines psychopathischen Geheimagenten, der ihm mit blutiger Vergeltung droht. Dafür macht die Ausbildung seiner Leute Fortschritte, nicht zuletzt dank der Hilfe der neuen Schießtrainerin.

Im Zuge einer Geiselbefreiung legt sich Polizeiausbilder Cutler (Gabriel Macht) unbeabsichtig mit einem psychotischen Geheimagenten an. Effektvoller B-Actionthriller.

Bilderstrecke starten(9 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu S.W.A.T.: Fire Fight

Darsteller und Crew

Bilder

Kritiken und Bewertungen

3,0
1 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(1)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Kritikerrezensionen

  • Die Abkürzung S.W.A.T. steht für „Special Weapons and Tactics“ und nicht zuletzt für jenen Actionfilm aus dem Jahr 2003, mit dem Michelle Rodriguez und Colin Farrell berühmt wurden. In diesem effektvollen und spannenden Direct-to-Video-Actionthriller sammelt Gabriel Macht („The Spirit“) Feinde wie andere Leute Briefmarken und legt sich unter anderem mit Robert Patrick aus „Terminator 2“ an. Der T-1000 und der T-X (Kristanna Loken) gemeinsam in einem Film von Benny Boom! Das allein sollte für den Actionfan Empfehlung genug sein.
    Mehr anzeigen