Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Ryeong

Ryeong

Filmhandlung und Hintergrund

Teeniehorror ist in Südkorea immer noch das Ding der Stunde. Nur hält man dort im Gegensatz zu Hollywood nicht viel von irren Schlitzern, sondern setzt lieber auf den schleichenden Schrecken und die Wasserleichen-Ästhetik der „Ring“-Filme. Im landes- wie genretypischen „Ghost“ wirkt deshalb alles gleich vertraut, zumal auch das Thema des Mobbings an Bildungsinstituten im koreanischen Horror gern genommen wird. Effektvoller...

Studentin Ji-won verlor ihr Gedächtnis, etwa ein Jahr rückwirkend scheint wie ausgelöscht. Nun wird sie noch, während sie sich unverdrossen ihrem Studium widmet, von unheimlichen Erscheinungen heimgesucht. Ein paar anderen Studentinnen geht es ähnlich, und als die der Reihe nach bei mysteriösen Unfällen zu schwerem Schaden kommen, bekommt es Ji-won so richtig mit der Angst zu tun. Nachforschungen ergeben, dass sie und die anderen etwas mit dem Tod einer Schulkameradin zu tun haben könnten.

Eine unheimliche Todesfallserie lichtet die Reihen einer koreanischen Uni und versetzen die an Gedächtnisverlust leidende Ji-won zu Recht in Sorge um das eigene Leben. Stimmungsvoller Studentenspuk.

Bilderstrecke starten(8 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu Ryeong

Darsteller und Crew

  • Kim Ha-neul
  • Nam Sang-mi
  • Shin Yi
  • Jeon Hie-ju
  • Lee Yun-ji
  • Bin
  • Kim Tae-kyeong

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Teeniehorror ist in Südkorea immer noch das Ding der Stunde. Nur hält man dort im Gegensatz zu Hollywood nicht viel von irren Schlitzern, sondern setzt lieber auf den schleichenden Schrecken und die Wasserleichen-Ästhetik der „Ring“-Filme. Im landes- wie genretypischen „Ghost“ wirkt deshalb alles gleich vertraut, zumal auch das Thema des Mobbings an Bildungsinstituten im koreanischen Horror gern genommen wird. Effektvoller Grusel in dichter Atmosphäre, überzeugende Darsteller in routiniert rekapitulierter Genreformel - der Fan bekommt, was er erwartet.
    Mehr anzeigen