Russkies Poster

Filmhandlung und Hintergrund

Der russische Seemann Mischa Puschkin strandet schiffbrüchig an der Küste Floridas und fällt den drei halbwüchsigen Kommunistenhassern Danny, Adam und Jason in die Hände. Er freundet sich mit den Kids an und gewinnt ihr Vertrauen. Das Trio will Mischa die Rückkehr in die UdSSR ermöglichen, doch das Versteckspiel geht nicht lange gut. Bald schon sind Landsleute, die Eltern der drei und die Armee dem Russen auf den Fersen. Letztlich kommt es aber zur Verbrüderung und Völkerverständigung auf einem russischen U-Boot.

Der russische Seemann Mischa Puschkin strandet schiffbrüchig an der Küste Floridas und fällt den drei halbwüchsigen Kommunistenhassern Danny, Adam und Jason in die Hände. Er freundet sich mit den Kids an und gewinnt ihr Vertrauen. Das Trio will Mischa die Rückkehr in die UdSSR ermöglichen, doch das Versteckspiel geht nicht lange gut.

Kritiken und Bewertungen

So werten die User (0)
5
 
0 Stimmen
4
 
0 Stimmen
3
 
0 Stimmen
2
 
0 Stimmen
1
 
0 Stimmen
So werten die Kritiker (1 Stimmen)
5
 
0 Stimmen
4
 
0 Stimmen
3
 
0 Stimmen
2
 
0 Stimmen
1
 
0 Stimmen

Wie wertest Du? Klicke auf einen der Sterne:

Kritikerrezensionen

  • Abenteuerliches Plädoyer für Toleranz und Liberalität, nicht frei von Klischees und Stereotypen. Rick Rosenthal („Halloween II“) hat die wunderbare Wandlung dreier halbwüchsiger Hardliner in Kiddies Spielbergscher Prägung inszeniert. Whip Hubley („Top Gun“) spielt den „E.T.“, der direkt aus dem „Reich des Bösen“ kommt und Sympathie verbreitet. Das unterhaltsame Familienmärchen verspricht beim entsprechenden Publikum langfristig gute bis sichere Umsätze.

Zuletzt angesehen und Empfehlungen

Kommentare