Running Delilah

Filmhandlung und Hintergrund

Thrillerspezialist Richard Franklin („Psycho 2“) entwickelte für das US-Fernsehen eine weitgehend unblutige, aber jederzeit spannende „Nikita“-Variante. Kim Cattrall („Star Trek VI“, „Split Second“) verleiht der Titelheldin hartes Profil, während Traummann Billy Zane („Sniper“, „Todesstille“) für die Menschlichkeit zuständig ist und die Maschine sogar zum gemeinsamen Cybersex überreden darf. SF- und Thrillerfreunde...

Bei dem Versuch, einen internationalen Waffenhändlerring zu unterwandern, fliegt die Tarnung der US-Polizeiagentin Delilah auf und die junge Frau wird von dem Gangsterboß Kercharian niedergeschossen. Um ihr Leben zu retten, bauen Spezialisten die verwendungsfähigen Körperteile in einen Cyborg und rüsten die Polizistin zur unbesiegbaren Superkriegerin. Mit Hilfe ihres Partners Paul nimmt Delilah die Verfolgung von Kercharian auf und stellt den Feind schließlich in Paris.

Thrillerspezialist Richard Franklin („Psycho 2“) entwickelte für das US-Fernsehen eine weitgehend unblutige, aber durchaus spannende SF-„Nikita“-Variante.

Darsteller und Crew

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Thrillerspezialist Richard Franklin („Psycho 2“) entwickelte für das US-Fernsehen eine weitgehend unblutige, aber jederzeit spannende „Nikita“-Variante. Kim Cattrall („Star Trek VI“, „Split Second“) verleiht der Titelheldin hartes Profil, während Traummann Billy Zane („Sniper“, „Todesstille“) für die Menschlichkeit zuständig ist und die Maschine sogar zum gemeinsamen Cybersex überreden darf. SF- und Thrillerfreunde dürfen sich angesprochen fühlen, auch wenn die Action kürzer kommt als bei anderen Titeln der Marke „Cyborg…“.

Kommentare

  1. Startseite
  2. Alle Filme
  3. Running Delilah