Runaway Train - Express in die Hölle

Kinostart: 22.05.1986

Filmhandlung und Hintergrund

Express in die Hölle.

In Alaska entkommen in einer eiskalten Nacht die beiden Häftlinge Manny und Buck aus dem Zuchthaus Stonehaven und springen auf einen Eisenbahnzug mit vier aneinander gekoppelten Lokomotiven auf. Der Trip wird zum Horrorerlebnis, als der Zugführer am Herzanfall stirbt und der Zug durch die Eislandschaft rast, ohne gestoppt werden zu können. Eine junge Bahnarbeiterin und der sadistische Gefängnisdirektor, der die Jagd als Rache versteht und sie vom Hubschrauber aus erschießen will, erschweren die Flucht, die in einer Katastrophe endet.

Eine Bahnangestellte und zwei aus dem Gefängnis entflohene Verbrecher befinden sich in einer schier ausweglosen Situation: Der Zug, in dem sie sich befinden, läßt sich nicht anhalten.

Bilderstrecke starten(6 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu Runaway Train - Express in die Hölle

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Runaway Train - Express in die Hölle: Express in die Hölle.

    Atemberaubender Actionthriller. Mit minimaler Story wird die einzigartige Dynamik von Flucht, Bewegung, entfesselter Technik, Hetzjagd und purer Geschwindigkeit in schnörkellos inszenierte Bilder übersetzt. Der zweite US-Film des russischen Regisseurs Andrej Michalkow-Kontschalowskij („Maria’s Lovers“) wurde auf der Strecke Seward-Anchorage-Fairbank gedreht, der normale Streckenverkehr dafür unterbrochen. Oscar-Nominierungen für Jon Voight (Hauptrolle Manny), Eric Roberts (Nebenrolle Buck) und Schnitt.

News und Stories

  • Baldwin in der Verbotenen Stadt

    Baldwin in der Verbotenen Stadt

    Alec Baldwin übernimmt die Hauptrolle in "The Forbidden City", einem Drama über die Jagd nach japanischen Kriegsverbrechern.

    Ehemalige BEM-Accounts  

Kommentare

  1. Startseite
  2. Alle Filme
  3. Runaway Train - Express in die Hölle