Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Rumpelstiltskin

Rumpelstiltskin

Filmhandlung und Hintergrund

Die Schöpfer des „Leprechaun“ plündern sich weiter ungezwungen durch die europäische Märchenlandschaft und verwandeln nun auch das „Rumpelstilzchen“ der Gebrüder Grimm zu einer garstigen Horrorgestalt mit unstillbarem Blutdurst und einer Neigung zum zynischen Oneliner. Hartgesottenen Horrorfreunden jenseits des 20. Lebensjahres wird die rasante Infantilisierung ihres Genres einmal mehr sauer aufstoßen, aber wer...

500 Jahre, nachdem ihn eine europäische Hexe zu steinerner Ruhe bettete, erwacht der häßliche Killergnom Rumpelstilzchen dank der ahnungslosen Jungmutter Shelley inmitten einer modernen amerikanischen Großstadt zu neuem Leben. Sofort interessiert ihn, einer alten Gewohnheit folgend, nichts brennender als ein frischgeborenes Menschenbaby. Shelley gerät durch den Zwerg in allerlei Bedrängnis, findet aber schließlich wirksame Unterstützung in einer älteren Dame, die sich ganz beiläufig als Hexe entpuppt.

Darsteller und Crew

  • Max Grodenchik
  • Kim Johnston Ulrich
  • Allyce Beasley
  • Tommy Blaze
  • Vera Lockwood
  • Jay Pickett
  • Sherman Augustus
  • Valerie Wildman
  • Jack McGee
  • Mark Holton
  • Robert Harvey
  • John Ducey
  • Mark Jones
  • Joe Ruby
  • Michael Prescott
  • Ken Spears
  • Douglas Milsome
  • Christopher Holmes
  • Charles Bernstein
  • Victoria Burrows

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Die Schöpfer des „Leprechaun“ plündern sich weiter ungezwungen durch die europäische Märchenlandschaft und verwandeln nun auch das „Rumpelstilzchen“ der Gebrüder Grimm zu einer garstigen Horrorgestalt mit unstillbarem Blutdurst und einer Neigung zum zynischen Oneliner. Hartgesottenen Horrorfreunden jenseits des 20. Lebensjahres wird die rasante Infantilisierung ihres Genres einmal mehr sauer aufstoßen, aber wer an Chucky oder dem Leprechaun Freude hatte, greift auf jeden Fall auch hier zu.
    Mehr anzeigen