Rote Sonne Poster

Videos und Bilder

Filmhandlung und Hintergrund

Die späten 60er Jahre, Zeit der APO und Kommunen. Vier Mädchen, die in München zusammenleben, töten ihre Liebhaber. Schließlich verliebt sich eine in einen Jungen. Am Starnberger See kommt es zur Auseinandersetzung zwischen den schwarzen Witwen.

Vier Mädchen, die während der späten 60er Jahre in einer Kommune zusammenleben, töten ihre Liebhaber. Als sich eine jedoch in einen Jungen verliebt, ist der Zusammenhalt gebrochen. Unterhaltsame Thriller-Komödie mit Uschi Obermeier.

Kritiken und Bewertungen

So werten die User (0)
5
 
0 Stimmen
4
 
0 Stimmen
3
 
0 Stimmen
2
 
0 Stimmen
1
 
0 Stimmen
So werten die Kritiker (1 Stimmen)
5
 
0 Stimmen
4
 
0 Stimmen
3
 
0 Stimmen
2
 
0 Stimmen
1
 
0 Stimmen

Wie wertest Du? Klicke auf einen der Sterne:

Kritikerrezensionen

  • Mit seinem zweiten Film gelang Rudolf Thomé 1969 ein unterhaltsamer Genrefilm voller Zeit- und Lokalkolorit. Interessant dürfte aus heutiger Sicht auch die Besetzung sein: Neben der auch heute noch gefragten Diana Körner spielt u.a. Vorzeige-Nackedei Uschi Obermeier eines der mörderischen Mädels.

Zuletzt angesehen und Empfehlungen

News und Stories

Kommentare