Das Erste zeigt "Romy" mit Jessica Schwarz im November

Ehemalige BEM-Accounts  

Im November 2009 zeigt das Erste um 20.15 Uhr den Fernsehfilm „Romy“ mit Jessica Schwarz in der Hauptrolle.

Der aufwendige Fernsehfilm spürt dem Mythos des gefeierten Leinwandstars Romy Schneider nach, dem leidenschaftlich und intensiv gelebten Leben zwischen Deutschland und Frankreich und der unermüdlichen Suche der Künstlerin nach Anerkennung und Glück.

Jessica Schwarz, vielfach ausgezeichneter Star der jungen deutschen Schauspieler-Generation, spielt Romy Schneider. An ihrer Seite sind Hollywoodschauspieler Thomas Kretschmann als Romys Ehemann Harry Meyen und der französische Shooting-Star Guillaume Delorme als Alain Delon zu sehen.

Im Anschluss an den Fernsehfilm sendet Das Erste eine Dokumentation über das Leben Romy Schneiders. „Romy Schneider – Eine Nahaufnahme“ von Julia Benkert ist eine Persönlichkeitsstudie und Hommage an eine der größten Schauspielerinnen des vergangenen Jahrhunderts. Zu Wort kommen: Schwester Bernadette, die Romys Mitschülerin im Internat war, Hermann Leitner, ein langjähriger Freund der Familie, Robert Lebeck, ehemaliger Stern-Fotoreporter und Schneiders Lieblingsfotograf.

Zu den Kommentaren

Kommentare