Filmhandlung und Hintergrund

Abstruser Sci-Fi-Musikfilm mit rockenden Außerirdischen und Pop-Sternchen Pia Zadora.

In der amerikanischen Kleinstadt Speelburgh hat zumindest musikalisch Frankie mit seiner Rockabilly-Band The Pack das Sagen. Seine Freundin Dee Dee träumt von einer Karriere als Sängerin, sehr zum Unmut von Frankie. Für Aufregung sorgt die Ankunft von Außerirdischen in einem Gitarren-Raumschiff. Ihr Anführer Absid macht sich nicht nur an Dee Dee heran, sondern will mit seiner Band auch noch beim High-School-Abschlussball auftreten. Was Frankie doppelt wütend macht.

In einer amerikanischen Kleinstadt landet ein außerirdisches Raumschiff mit einer Rockband. Die Beat-Invasoren treten gegen die heimische High-School-Band an.

Darsteller und Crew

  • Ruth Gordon
    Ruth Gordon
    Infos zum Star
  • Pia Zadora
    Pia Zadora
  • Tom Nolan
    Tom Nolan
  • Craig Sheffer
    Craig Sheffer
  • Alison La Placa
    Alison La Placa
  • Michael Berryman
    Michael Berryman
  • Gregory Bond
    Gregory Bond
  • Craig Quiter
    Craig Quiter
  • James Fargo
    James Fargo
  • S. James Guidotti
    S. James Guidotti
  • Edward Gold
    Edward Gold
  • Charles Hairston
    Charles Hairston
  • Micheline Keller
    Micheline Keller
  • Brian Russell
    Brian Russell
  • Gilbert Taylor
    Gilbert Taylor

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Rock Aliens - Let's dance tonight: Abstruser Sci-Fi-Musikfilm mit rockenden Außerirdischen und Pop-Sternchen Pia Zadora.

    Abstruser Sci-Fi-Musikfilm aus der Mitte der achtziger Jahre, mit dem der zum Scheitern verurteilte Versuch unternommen wurde, die Gesangs- und Tanzkünste von Pop-Sternchen Pia Zadora zu feiern. Wer sich an den zeittypischen Frisuren und Klamotten oder auch nur am einfachen, Devo nacheiferndem Synthie-Rock der Außerirdischen-Band Rhema erfreuen kann, könnte auf seine Kosten kommen. Für Regisseur James Fargo („Der Unerbittliche“) erwies sich der Film als weiterer Meilenstein auf dem Weg nach unten.

Kommentare