Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. RoboCop
  4. News
  5. "RoboCop": Runter vom Index, rauf auf neuer Blu-ray!

"RoboCop": Runter vom Index, rauf auf neuer Blu-ray!

Ehemalige BEM-Accounts |

RoboCop Poster

Passend zum Kinostart des gleichnamigen Remakes wurde Paul Verhoevens Original vom Index genommen und bekam eine neue FSK-Freigabe ab 18 Jahren. Ende Januar wird der Director’s Cut mit neuem Transfer und neuem Bonusmaterial auf Blu-ray veröffentlicht.

Der ermordetete Polizist Alex Murphy wird in einem stahlharten Roboterkörper zu neuem, künstlichen Leben erweckt. Halb Mensch, halb Maschine soll er der übergreifenden Gewalt in Detroit entgegen treten. Doch als in ihm die Erinnerungen an seinen Mord erwachen und er herausfindet, wer dahinter steckt, wird aus ihm ein gnadenloser Rächer. Paul Verhoevens RoboCop zählt zu den größten Kultfilmen der 80er Jahre und stand bis vor kurzem auf dem Index für jugendgefährdende Medien. Dort wurde er nun gestrichen und erhielt von der FSK in der ungeschnittenen Director’s Cut-Fassung eine neue Freigabe ab 18 Jahren.

Anlässlich des Kinostarts des Remakes RoboCop am 6. Februar 2014 veröffentlicht 20th Century Fox Home Entertainment nun das Original am 31. Januar ungeschnitten auf Blu-ray. Dafür bekam der Film eine neue 4K-Abtastung und wurde mit neuem Bonusmaterial, darunter eine rund halbstündige Diskussion mit den Machern des Films, versehen. Zu den umfangreichen Extras gehören außerdem ein Audiokommentar, mehrere Original-Featurettes und Making-ofs aus dem Jahr 1987, entfallene Szenen sowie der Trailer und TV-Spots. Die englische Tonspur liegt im verlustfreien DTS HD Master Audio 5.1 vor, bei der deutschen Synchronfassung bekommt man eine DTS 5.1-Tonspur geboten. Die Blu-ray wird mit einem Wendecover mit dem original Kinomotiv und ohne FSK-Logo ausgestattet.

Ab sofort bestellbar:

Zu den Kommentaren

News und Stories

  • X-Men-Spin-Off: Rupert Wyatt führt Regie bei "Gambit"

    X-Men: Zukunft ist Vergangenheit beförderte nicht nur frischen Wind in das Franchise, es setzte zugleich einen bedeutenden Wendepunkt in der X-Men-History. Ab diesem ist es nun möglich, viele bekannte Geschichten auf völlig neue Weise zu interpretieren. Marvels Mutanten-Universum ist darüber hinaus aber immer noch zu weiten Teilen unerforschtes Land. Das soll natürlich nicht so bleiben, und deshalb schickt sich die...

    Kino.de Redaktion  
  • Tom Hardy will Marvels Punisher werden

    Es ist nicht mehr lang hin, bis Tom Hardy in die Fußstapfen von Mel Gibson als Mad Max tritt. Das Reboot mit ihm als Protagonisten zählt zu den meist erwarteten Blockbustern diesen Jahres. Hardys steile Karriere in der Traumfabrik begann aber vermutlich mit Christopher Nolans Inception an der Seite von Superstar Leonardo DiCaprio. Mad Max: Fury Road wird Tom Hardy sicherlich in die erste Liga der Hollywood-Schauspieler...

    Kino.de Redaktion  

Kommentare