1. Kino.de
  2. Filme
  3. Robin Hood - König der Diebe
  4. News
  5. Kevin Costner hält Trauerrede für Whitney Houston

Kevin Costner hält Trauerrede für Whitney Houston

Ehemalige BEM-Accounts |

Robin Hood - König der Diebe Poster
© Kurt Krieger

An seiner Seite wurde Whitney Houston vom Pop-Star zur gefeierten Schauspielerin. Und auch nach ihrem Tod steht ihr Kevin Costner bei.

Vor 20 Jahren war Kevin Costner Whitneys Bodyguard Bild: Kurt Krieger

Am Samstag findet die Beerdigung der verstorbenen Whitney Houston statt. Unter den Trauergästen wird viel Prominenz erwartet. Doch einer wird auch vor die Trauergäste treten und ein paar Abschiedsworte über die Sängerin sprechen: Kevin Costner.

Whitney Houstons Leinwanddebüt 1992 in „The Bodyguard“ wurde nicht nur dank ihrer sensationellen Stimme und der Ballade „I Will Always Love You“ zum Kassenerfolg. Auch Kevin Costner, der damals nach „Robin Hood - König der Diebe“ und „Der mit dem Wolf tanzt“ zu den absoluten Top-Hollywood-Stars zählte, brachte die Frauenherzen zum Schmelzen. Vor der Kamera ein Paar, hielt die Freundschaft der beiden auch nach den Dreharbeiten an. Und so lässt es sich Kevin Costner nicht nehmen, seine Freundin auf ihrem letzten Weg zu begleiten.

Whitneys Fans nehmen Abschied

Damit auch die Millionen von Fans weltweit von ihrem Idol Abschied nehmen können, wird die Beerdigung live im Fernsehen und Internet übertragen. Laut CNN soll es sogar Public Viewings geben. Die Trauerfeier findet am Samstag in Newark, New Jersey in der New Hope Baptist Church statt.

Zu den Kommentaren

News und Stories

Kommentare