1. Kino.de
  2. Filme
  3. Roadie

Roadie

Filmhandlung und Hintergrund

Munteres Rock-Road-Movie mit Meat Loaf.

Travis W. Redfish ist ein umgänglicher Typ aus Texas, der mit seinem Bierwagen unterwegs ist und auf Country & Western-Töne steht. Als er dem attraktiven Groupie Lola helfen will, gerät er in die Rock-Zirkuswelt. Innerhalb kurzer Zeit avanciert das nette Riesenbaby zum besten amerikanischen Roadie. Lola verliebt sich in Travis. Aber sie will ihre Liebe für Superstar Alice Cooper aufbewahren, was zu Konflikten mit Travis führt. Man trennt sich, Travis kehrt nach Texas zurück. Dort findet sich auch bald Lola ein. Happy-End.

Darsteller und Crew

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Roadie: Munteres Rock-Road-Movie mit Meat Loaf.

    Temporeiches und mit viel Witz und Ironie inszeniertes Road Movie aus der Rockszene und Vorläufer von „Almost Famous“. Hauptdarsteller Meat Loaf („The Rocky Horror Picture Show“) wurde selbst Musiker und trat in weiteren Filmen auf. Zu den Gaststars zählen Roy Orbison („Pretty Woman“), Alice Cooper und Deborah Harry mit ihrer Band Blondie. Regisseur Alan Rudolph, bekannt durch kunstvoll stilisierte und elegante Romanzen („The Moderns“, „Trouble in Mind“), drehte mit „Der Songschreiber“ 1984 einen weiteren Film aus der Musikszene.

Kommentare