Roadblock

  1. Ø 0
   1998
Roadblock Poster

Filmhandlung und Hintergrund

Nach einem in vielerlei Hinsicht mißglückten Raubüberfall auf die Kriegskasse einiger Gangster flüchtet Danny mit den überlebenden Kumpels in seine kleine Heimatstadt am Rande der Prärie, wo er sich vor der Rache des organisierten Verbrechens sicher glaubt. Dort muß er feststellen, daß seine ehemalige Flamme inzwischen geheiratet hat und an der Seite des amtierenden Dorfsheriffs sein eigenes Kind großzieht. Als Dannys Verfolger auftauchen, ist der Teufel los.

Nach einem missglückten Raubüberfall auf die Kriegskasse einiger Gangster flüchtet Danny mit den überlebenden Kumpels in seine Heimatstadt am Rande der Prärie, wo er sich vor der Rache des organisierten Verbrechens sicher glaubt… Schwungvoll inszenierter Actionthriller.

Darsteller und Crew

Kritiken und Bewertungen

So werten die User (0)
5
 
Stimme
4
 
Stimme
3
 
Stimme
2
 
Stimme
1
 
Stimme
So werten die Kritiker (1 Stimmen)
5
 
Stimme
4
 
Stimme
3
 
Stimme
2
 
Stimme
1
 
Stimme

Wie wertest Du? Klicke auf einen der Sterne:

Kritikerrezensionen

  • Ex-Rasenmähermann Jeff Fahey ist der Star eines preiswert, aber weitestgehend schwungvoll und unterhaltsam inszenierten Actionthrillers aus der Werkstatt des umtriebigen Superstar-Bruders Joey Travolta („To the Limit“). Einem feurigen Auftakt folgt ein relativ gesprächiger Mittelteil, den für Actionfans aufzulockern sich immerhin gerngesehene Genreveteranen wie Gary Busey und Michael Madsen alle Mühe geben. Kein allzu weiter Wurf, doch die anspruchslosere Bleihagelfraktion wird zugreifen.

Kommentare

  1. Startseite
  2. Alle Filme
  3. Roadblock