1. Kino.de
  2. Filme
  3. Rise & Walk: The Dennis Byrd Story

Rise & Walk: The Dennis Byrd Story

Filmhandlung und Hintergrund

Eine Geschichte, die das Leben schrieb, was sie aber nicht unbedingt spannender macht. Peter Berg („Donner des Todes“) leidet und quält sich als Country-Boy Dennis Byrd durch ein Drehbuch im Fernsehformat. Die Chancen für Football-Melodramen stehen in unseren Breiten ohnehin schon schlecht (erst recht, wenn kaum Football gespielt wird), und auch die konservative und spießige Geisteshaltung der Charaktere dürfte bei...

Der Footballstar Dennis Byrd ist glücklich: er spielt erfolgreich bei den New York Jets, seine Frau Angela liebt ihn abgöttisch und er hat ein süßes Töchterlein. Eines Tages aber kollidiert er mit einem Mitspieler und verletzt sich dabei schwer. Von nun an ist er ab dem Halswirbel gelähmt. Doch getreu seiner Kämpfernatur findet er sich nicht mit seinem Schicksal ab, sondern schafft es mit eisernem Willen und einer netten Chiropraktikerin, buchstäblich wieder auf eigenen Füßen zu stehen.

Der Footballstar Dennis Byrd schafft es mit eisernem Willen und einer netten Chiropraktikerin, nach längerem Rollstuhlaufenthalt buchstäblich wieder auf eigenen Füßen zu stehen. Langweiliges Football-Melodram voll längst vergessen geglaubter Steinzeitklischees.

Darsteller und Crew

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Eine Geschichte, die das Leben schrieb, was sie aber nicht unbedingt spannender macht. Peter Berg („Donner des Todes“) leidet und quält sich als Country-Boy Dennis Byrd durch ein Drehbuch im Fernsehformat. Die Chancen für Football-Melodramen stehen in unseren Breiten ohnehin schon schlecht (erst recht, wenn kaum Football gespielt wird), und auch die konservative und spießige Geisteshaltung der Charaktere dürfte bei Sportfilm- Fans nicht grundsätzlich auf Begeisterung stoßen. Für Fans eindringlicher Sportdramen dennoch ein Tip.

Kommentare