Filmhandlung und Hintergrund

Eine Gruppe von Soldaten, die eben noch im Bürgerkrieg gegeneinander gekämpft haben, befreit eine Kleinstadt aus den Krallen einer Verbrecherbande.

Kurz nach dem Ende des Bürgerkriegs: Der ehemalige Colonel der Nordstaaten-Armee, Cord McNally, jagt zwei Verräter, die einst den Konföderierten einen Goldtransport zuspielten. Der Weg führt ihn in eine Kleinstadt, die einer der gesuchten Ex-Soldaten - mittlerweile ein mächtiger Großfarmer und Sheriff - durch Terror und Mord in seinen Besitz zu bringen versucht. Gemeinsamen mit einem ehemaligen Südstaaten-Offizier beschließt McNally, den Bewohnern zu helfen.

Ein paar Soldaten, die eben noch im Bürgerkrieg gegeneinander gekämpft haben, schließen sich zusammen, um eine Kleinstadt aus den Krallen einer Verbrecherbande zu befreien. Spätwerk von Howard Hawks.

Bilderstrecke starten(7 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu Rio Lobo

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Rio Lobo: Eine Gruppe von Soldaten, die eben noch im Bürgerkrieg gegeneinander gekämpft haben, befreit eine Kleinstadt aus den Krallen einer Verbrecherbande.

    In seiner letzten Regiearbeit besetzte Howard Hawks einmal mehr seinen Helden John Wayne in einem hervorragend inszenierten Western nach dem Drehbuch von Leigh Brackett, der bereits für die Vorlagen von „El Dorado“ und „Rio Bravo“ verantwortlich zeichnete. Mit viel Humor und nach dem bewährten Muster einer wagemutigen Bande ehrbarer Männer, die für eine gemeinsame Sache kämpfen, fügt sich „Rio Lobo“ als Teil seiner Western-Trilogie und zugleich spannende Abenteuer-Saga nahtlos in Hawks Gesamtwerk.

Kommentare